„Bergisches Dorf“ sagt Feier ab

Weihnachtsmarkt startet dennoch am 25. November

-nal- Eigentlich wollte die Aktionsgemeinschaft Opladen (Ago) am nächsten Montag das sogenannte „Bergische Dorf“ eröffnen, den Weihnachtsmarkt Opladens. „Viele Kinderherzen sollten höherschlagen, wenn 1000 weiße Luftballons wie Schneeflocken mit Gutscheinen gefüllt auf sie herabschweben“, so Regine Hall-Papachristopoulos von der Ago wehmütig. Auf die kleinen Besucher hatte man sich besonders gefreut: „Gerade die Kinder aber müssen besonders geschützt werden, da sie nicht geimpft sind“, betont Hall-Papachristopoulos.

Man wolle kein Risiko eingehen und habe sich deshalb entschieden, die Eröffnungsfeier am kommenden Montag abzusagen. „Der Weihnachtsmarkt selbst wird wie geplant am Donnerstag seine Pforten öffnen und am Totensonntag geschlossen bleiben. Das Spanferkel am Spieß wird am Donnerstag, 25. November, ebenfalls wie geplant an Besucher verkauft werden“, teilt Hall-Papachristopoulos mit, die auf Hygiene- und Abstandsregeln sowie Testungen (und Einsicht) verweist.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Interkulturelle Kochgruppe trifft sich im Burscheider Tri-Café
Interkulturelle Kochgruppe trifft sich im Burscheider Tri-Café
Interkulturelle Kochgruppe trifft sich im Burscheider Tri-Café
Dirk Runge soll Bürgermeister werden
Dirk Runge soll Bürgermeister werden
Dirk Runge soll Bürgermeister werden
Prof. Dr. Heike Endepols wird ordiniert
Prof. Dr. Heike Endepols wird ordiniert
Mehr Busse sollen bis nach Hilgen rollen
Mehr Busse sollen bis nach Hilgen rollen
Mehr Busse sollen bis nach Hilgen rollen

Kommentare