Beratung fürs künftige Eigenheim

LBS weist auf gestiegene Landesmittel hin.

Weil die Immobilienpreise stetig steigen, wurden jetzt auch die Landesmittel für die eigenen vier Wände erhöht. Mit der neuen Wohnraumförderung erhält eine vierköpfige Familie in Burscheid ein vergünstigtes Darlehen von bis zu 134 300 Euro. „Das sind 14 300 Euro mehr als bisher, gefördert werden neue wie gebrauchte Häuser und Wohnungen“, sagt LBS-Gebietsleiter Kai Wille. Um den sehr unterschiedlichen Preisen in NRW gerecht zu werden, sind die Gemeinden in vier sogenannte Kostenkategorien eingestuft. Burscheid gehört zur zweithöchsten Kategorie, hier beträgt die Grundförderung 100 300 Euro. Hinzu kommt ortsunabhängig ein Familienbonus von 17 000 Euro pro Kind oder schwerbehinderter Person. Wer seinen Neubau barrierearm ausstattet, erhält ein Zusatzdarlehen von 10 000 Euro.

Wille: „Gerade die öffentlichen Mittel können für junge Familien die entscheidende Hilfe für den Weg in die eigenen vier Wände sein.“ Das LBS Team berät über die Landesförderung und Finanzierung per Telefon und E-Mail. red

www.lbs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Kreuzung in Hilgen war gesperrt
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Großhamberger zeigen, was alles kaputt ist
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare