Belkaw wirbt für ihren Regional-Strom

Energiewende

-nal- Mit „Regional-Strom“ bietet die Belkaw jetzt einen Tarif an, bei dem Strom aus regenerativen Quellen ausschließlich regional erzeugt wird. Wie das Unternehmen mitteilt, stammt der Belkaw-Regional-Strom aus Photovoltaik- sowie aus Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, die mit Biogas betrieben werden und nicht weit vom Zuhause des jeweiligen Kunden entfernt sind. Möglich macht es das Regionalnachweisregister des Umweltbundesamtes, das angibt, aus welcher Anlage eine bestimmte Strommenge stammt. Damit wird sichergestellt, dass eine Erzeugungsanlage maximal 50 Kilometer vom Wohnort des jeweiligen Kunden entfernt steht. Die Vorteile dieses Angebotes lägen auf der Hand, so die Belkaw: Jeder könne sehen und überprüfen, wo sein Öko-Strom erzeugt werde – nämlich nicht in großen, weit entfernten Windparks oder Wasserkraftwerken, sondern in kleinen, dezentralen Anlagen in der Nachbarschaft.

www.belkaw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare