Baustelle: Burscheider gehen auf Tuchfühlung

-
+
-

-nal- Die Burscheider gehen auf Tuchfühlung. Denn die mittlere Hauptstraße ist derzeit nur noch auf einer Seite passierbar – auf der linken, wenn man Richtung Markt blickt. Im Begegnungsverkehr teilen sich die Fußgänger den schmalen Bereich zwischen Baubaken und Hausfassaden. Ein Besuch bei Optik Breidbach, bei Liebevoll oder in der Bäckerei Kretzer ist ohne Probleme möglich.

Zur anderen Seite hin gewähren die Baubaken immer wieder einen Durchschlupf, so dass die Burscheider auch die Buchhandlung Ute Hentschel, die Foto Factory oder die Parfümerie Becker betreten können. Bei der derzeit nassen Witterung macht festes Schuhwerk Sinn. Die Stadt hatte der Baustelle während des Weihnachtsgeschäfts eine Pause verordnet, doch nun herrscht wieder Bautätigkeit. Die mittlere Hauptstraße soll hübscher werden – mit neuem Mobiliar, neuen Gehwegplatten und neuer Asphaltdecke. Die Radfahrer sollen sich künftig im gegenläufigen Verkehr begegnen dürfen. Die Bauarbeiten sind Bestandteil des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzepts 2025 und sollen, so die Verwaltung, bis zum März dauern. Foto: nal

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid
Bürgerbus rollt auch nachmittags
Bürgerbus rollt auch nachmittags
Bürgerbus rollt auch nachmittags
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet

Kommentare