Entwässerungsrinne

Bauarbeiten auf der Hauptstraße

Diesem Gehweg-Engpass geht es an den Kragen.
+
Diesem Gehweg-Engpass geht es an den Kragen.

Wie die Stadt mitteilt, wird am Mittwoch im Gehwegbereich vor dem Gebäude Hauptstraße 2 (Friseurgeschäft) eine Entwässerungsrinne eingebaut.

„Die Arbeiten werden voraussichtlich fünf Werktage andauern. In dieser Zeit werden der Parkstreifen sowie der Gehweg gesperrt und Fußgänger über die gegenüberliegende Straßenseite geführt. Die Zugänge zu den Geschäften und Häusern der Hauptstraße 2 und 4 werden, von kurzzeitigen Einschränkungen abgesehen, erreichbar bleiben“, heißt es aus dem Rathaus.

Die Arbeiten werden im Auftrag der Stadt Burscheid durch die Firma Dieter Gohmann GmbH ausgeführt. Im Anschluss führt die Firma im Bereich der Hauptstraße 35 Pflasterarbeiten durch. Dabei wird aus einem Pkw-Stellplatz ein Fahrradparkplatz. Das Ziel: Auf dem Gehweg soll eine Engstelle beseitigt sowie zusätzliche Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen werden. Während der Arbeiten werden der Parkstreifen und der Gehweg ebenfalls gesperrt. Geschäfte und Hauseingänge bleiben erreichbar. -nal-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das ist nochmal wie Weihnachten
Das ist nochmal wie Weihnachten
Das ist nochmal wie Weihnachten
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag

Kommentare