Bärbel Becker will Teil der Stadt bleiben

„Immer gut beraten“ ist das Motto von Inhaberin Bärbel Becker in ihrem Geschäft „Bärbels Schuhladen“. Foto: Doro Siewert
+
„Immer gut beraten“ ist das Motto von Inhaberin Bärbel Becker in ihrem Geschäft „Bärbels Schuhladen“.

Schuhladen zog aus der Lindenpassage in die Hauptstraße 33

Von Ursula Hellmann

Diesen Schuh kann sich niemand anziehen, aber er lädt ein, auf ihm zu sitzen! Der übergroße, elegante Damen-Pumps mit den Star-Porträts auf seinem weichen Polster durfte natürlich beim Umzug von Bärbels Schuhladen auf keinen Fall fehlen. Wieso stand ein Wechsel der Verkaufsräume an? Bärbel Becker: „Nach nur sechs Jahren an unserem Standort in der Lindenpassage wurden mir und weiteren Ladeninhabern 2020 die Räume gekündigt. Eine Drogeriemarkt-Kette soll die bereits leerstehenden und die gekündigten Flächen belegen. Meine treuen Mitarbeiterinnen Thekla Scholz und Marianne Wehland und ich beschlossen einmütig, Bärbels Schuhladen auf jeden Fall aufrecht zu erhalten. Wir fanden dies zwar angesichts der Corona-Umstände doppelt mutig, aber im Nachhinein durchaus richtig.“

„Wir beschlossen, Bärbels Schuhladen auf jeden Fall aufrecht zu erhalten.“

Bärbel Becker

Nach einer Zeit der Suche und Überlegung kam der gelernten Einzelhandelskauffrau das „Bäumchen-wechsel-dich“ von Unternehmen an der Hauptstraße sehr gelegen. In die Räume des Haushaltswarengeschäftes Elektro Busch zog die Foto Factory ein. Einige Monate standen deren vorherige Räume in der Hauptstraße 33 verwaist und leer.

Bärbel Becker überlegte: „Die freie Ladenfläche entspricht genau unseren Quadratmetern in der Lindenpassage! Der endgültige Entschluss, unseren Schuh-Laden dorthin zu verlegen, hatte auch einen handfesten persönlichen Grund. Ich wollte unbedingt ein Teil vom Burscheider Angebotssortiment bleiben. Ein Umzug in eine andere Stadt kam für mich und meine Freundinnen nicht in Frage.“

So stehen, nun in exakten Reihen präsentiert, Damenschuhmodelle zur Ansicht und zum Probe-Hineinschlüpfen in allen Regalen rings um die schick dekorierten Wände. Markenschuhe der Hersteller Gabor, Waldläufer, Rohde, Legero, Rieker, Remonte und Tamaris zeugen von hoher Gesamt-Qualität der Fußbekleidungen.

Beratungsgespräche und ein Blick für besondere Bedürfnisse

Wie kommt Becker den Wünschen der Kunden entgegen? „Es hat sich herumgesprochen, dass wir kompetente Beratungsgespräche für spezielle Bedürfnisse im Bereich Gehen und Tragen bieten können.“

Beliebter Service für das Luchtenberg-Richartz-Haus

Ein beliebter Service wird gerne genutzt: Aus einem gezielten Sortiment können sich die Bewohner und Bewohnerinnen des Luchtenberg-Richartz-Hauses Auf der Schützeneich ihr Wunsch-Schuhpaar persönlich aussuchen. Spezielle Schuhe, in die lose Einlagen passen, gehören dazu. Ob sportlich geschlossene oder sommerlich leichte Ausgaben - Cognac-gelb und warme Brauntöne seien in diesem Jahr gefragte Farbnuancen, verrät die Inhaberin.

Die Öffnungszeiten von „Bärbels Schuhladen haben sich ein klein wenig verändert: Von Montag bis Freitag ist nun von 9.30 bis 13.30 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 13.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nickut-Catering liefert täglich über 10 000 Essen aus
Nickut-Catering liefert täglich über 10 000 Essen aus
Nickut-Catering liefert täglich über 10 000 Essen aus
Impfmobil hält am Montag in Burscheid
Impfmobil hält am Montag in Burscheid
Impfmobil hält am Montag in Burscheid
Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt in Engelrath
Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt in Engelrath
Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt in Engelrath
In Rathaus und Bücherei gilt nun 3G
In Rathaus und Bücherei gilt nun 3G

Kommentare