Arbeiter-Samariter ziehen um

Der ASB verlässt den Standort Montanusstraße. Archivfoto: nal
+
Der ASB verlässt den Standort Montanusstraße. Archivfoto: nal

-kc- Die Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes haben derzeit viel zu tun. „Wir ziehen um von der Montanusstraße 8 auf die Hauptstraße 66“, sagt die Geschäftsstellenleiterin Beate Frank. „Wir sind gerade mitten im Umzug. Wir werden uns leider n der neuen Adresse verkleinern. Das Haus der Begegnung werden wir nicht mehr weiterführen.“ Ansonsten werden die Burscheider aber an der neuen Adresse alles finden, was sie auch bisher an der Montanusstraße gefunden haben:

Pflegedienst, Ambulante Soziale Dienste, Freiwilligendienste, Inklusionshilfen und Fahrdienste. „Der Arbeiter-Samariter-Bund wird die Menschen wie bisher betreuen und für sie da sein.“ Kontakt: Tel. (0 21 74) 6 01 77.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nicht allein die Noten sind entscheidend
Nicht allein die Noten sind entscheidend
Nicht allein die Noten sind entscheidend
Burscheider Vereine stärken die Stadt
Burscheider Vereine stärken die Stadt
Burscheider Vereine stärken die Stadt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Einbruch in Lottofiliale: Täter von Videokamera gefilmt
Kirsten Kühn folgt auf Klaus Becker
Kirsten Kühn folgt auf Klaus Becker

Kommentare