Ältester Führerschein ist von 1948

Handschriftlich: ausgestellt am 11. August 1948. Foto: Breidbach
+
Handschriftlich: ausgestellt am 11. August 1948.

-nal- Wer hat den ältesten Führerschein? So hatten wir in der vergangenen Woche gefragt, nachdem klar war, dass die sorgsam gehüteten Dokumente nun endgültig Bedeutung und Gültigkeit verlieren und eingetauscht werden müssen. Denn ob grauer Lappen, rosa Pappe oder weiße Plastikkarte: Bis 2033 muss jeder Führerschein, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, in den neuen EU-Führerschein umgetauscht werden.

Aus Burscheid meldete sich Alfred Breidbach: „Ich besitze einen Führerschein vom 11. August 1948“, schreibt der 1932 Geborene stolz in seiner E-Mail. Auf Platz 2 folgt Wermelskirchen. Denn von dort rief Michael Hesse an und berichtete von seiner Mutter Edelgard, die im Oktober 1936 zur Welt kam und die ihren Führerschein am 4. Mai 1964 in Empfang nehmen durfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Bodo Jakob sagt Stadtlauf ab
Bodo Jakob sagt Stadtlauf ab
Bodo Jakob sagt Stadtlauf ab
Theater-Ensemble macht es spannend
Theater-Ensemble macht es spannend

Kommentare