Kriminalität

Zahlreiche Einsätze für die Polizei am Wochenende

Die Polizei sucht dringend Zeugen.
+
Ein Polizist steigt für einen Einsatz aus dem Polizeiwagen.

84-Jähriger wird zum Betrugsopfer | Feuerwerkskörper beschädigte Glasscheibe der VR-Bank | Die Kreuzung wurde während der Unfallaufnahme gesperrt

Burscheid. Am Samstagabend wurde ein 84-jähriger Mann in der Straße In der Dellen in Burscheid Opfer zweier Trickbetrügerinnen. Diese verschafften sich unter einem Vorwand Zutritt zu seiner Wohnung des Opfers und entwendeten Schmuck und Bargeld im hohen vierstelligen Bereich. Die beiden Täterinnen können wie folgt beschrieben werden:
1. Person: Weiblich, 55 bis
60 Jahre, künstliche Wimpern und lange künstliche Fingernägel, schlank, 160 bis 165 cm, vermutlich deutsche Herkunft, schwarze lange Haare.
2. Person: Weiblich, 20 bis 25 Jahre, aufgespritzte Lippen und lange künstliche Fingernägel, schlank, 160 cm, vermutlich deutsche Herkunft, dunkle Haare.

Feuerwerkskörper beschädigte Glasscheibe der VR-Bank

Am Sonntag nahmen Anwohner der Montanusstraße in Burscheid gegen 3.45 Uhr einen lauten Knall wahr. An der dortigen VR-Bank wurde durch bislang unbekannte Täter die Glasscheibe zum Vor-raum mit einem Feuerwerkskörper beschädigt und der davor befindliche Briefkasten für Überweisungsträger deformiert. Sachdienliche Hinweise für die beiden Vorkommnisse nimmt die Polizei unter folgender Rufnummer entgegen:
Tel. (0 22 02) 2 05-0.

Die Kreuzung wurde während der Unfallaufnahme gesperrt

Am vergangenen Freitagabend übersah ein 32-jähriger Burscheider Fahrzeugführer eines Pkw Mercedes Vito gegen 20.30 Uhr in Burscheid eine vorfahrtsberechtigte 52-jährige Wermelskirchener Fahrzeugführerin eines Pkw Citroën. In einem Kreuzungsbereich der Industriestraße kam es zum Zusammenstoß. Die Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dabei entstand zudem an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden im 5-stelligen Bereich. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die Kreuzung wurde für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg

Kommentare