Brauchtum

250 Kinder zücken die bunten Laternen

Islandpferd Snot folgte artig den Anweisungen von St. Martina Magdalena Hahn.
+
Islandpferd Snot folgte artig den Anweisungen von St. Martina Magdalena Hahn.

Gemeinschaftsgrundschule Dierath.

Burscheid. Im Religionsunterricht haben die jungen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Dierath schon von Sankt Martin gehört: Wie er seinen Mantel teilte, dem frierenden Bettler half und später heilig gesprochen wurde. Am vergangenen Freitagabend kam er dann höchstselbst in den kleinen Ortsteil und führte den Martinszug an: So, wie es Tradition ist in Dierath.

Und dazu gehört auch, dass sich die Eltern im Hintergrund halten. Bei dem Umzug sind nämlich die rund
250 Grundschüler unter sich, werden nur von ein paar Lehrern und Aufsichtskräften begleitet. Die Eltern warten auf dem Schulhof. Dort, wo auch dieses Mal wieder die Feuerschale loderte und es für die erwachsenen Besucher auf Wunsch Glühwein gab und Würstchen für alle. Weckmänner durften natürlich nicht fehlen: Die waren aber bereits vormittags geliefert und als Frühstück verputzt worden. nal

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Feste von Burscheid live sind anziehend
Die Feste von Burscheid live sind anziehend
Die Feste von Burscheid live sind anziehend
Rettung für 455 Legehennen und elf Hähne
Rettung für 455 Legehennen und elf Hähne
Rettung für 455 Legehennen und elf Hähne
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid
Tatkräftige Hände für ein sauberes Burscheid

Kommentare