Bindung ans Unternehmen

Werkzeughersteller gründet eigenen Club für seine Kunden

Der erste Gewinner im Cimco-Club: Auf dem Betriebshof der Firma Hög in Pirmasens lud der Remscheider Werkzeughersteller die Belegschaft zu einem Grillfest ein.
+
Der erste Gewinner im Cimco-Club: Auf dem Betriebshof der Firma Hög in Pirmasens lud der Remscheider Werkzeughersteller die Belegschaft zu einem Grillfest ein.

Cimco möchte Nutzer enger ans Unternehmen binden und bietet im Gegenzug eine lebenslange Garantie.

Von Sven Schlickowey

Remscheid. Werkzeug gibt es bei Cimco schon seit bald 200 Jahren, seit einigen Monaten gibt es bei dem Remscheider Unternehmen auch noch einen eigenen Club. Der Cimco-Club bietet eine lebenslange Garantie auf bestimmte Produkte, Gewinnspiele und weitere Vorteile. Und gehört für den traditionsreichen Werkzeughersteller zu einem neuen Marketingkonzept.

Ziel sei es, die Nutzer der Werkzeuge enger ans Unternehmen zu binden, erklärt Sarah Kröll, Marketingleiterin bei Cimco. Die Handwerksunternehmen aus der Elektro-Branche, die vorrangig Cimco-Werkzeuge nutzen, kaufen diese meist im Fachhandel und nicht beim Hersteller. Der Club diene dazu, trotzdem direkt mit den Handwerkern in Kontakt zu kommen, so Kröll: „Wir wollen, dass der Endverbraucher uns lieben lernt.“

Dafür hat man sich bei Cimco einiges einfallen lassen. Kern des Konzepts ist eine lebenslange Garantie auf Schraubendreher, Zangen und nicht-hydraulischen Hand-Presszangen für angemeldete Club-Mitglieder. „Material- und Herstellungsfehler sind bei sachgemäßer Anwendung zu 100 Prozent abgedeckt und reklamierte Produkte werden unkompliziert ausgetauscht“, heißt es in der Beschreibung. Sarah Kröll verspricht ein hohes Maß an Kulanz: Solange das jeweilige Produkt im Sortiment von Cimco zu finden sei, gebe es gleichen Ersatz. „Sonst suchen wir den Nachfolger raus.“

Diese Art der Garantie passe gut zum Unternehmen und zu dessen Produkten, ist die Marketingleiterin überzeugt: „Wir stehen seit 1827 für Sicherheit“, sagt sie. Das wolle man damit dem Endverbraucher deutlicher machen. „Das ist wie eine kleine Versicherung.“ Alles, was der Kunde dafür tun muss, sei, sich online und kostenfrei registrieren zu lassen, erklärt Sarah Kröll: „Die Mitgliedschaft ist kostenlos und läuft immer ein Jahr, man hat also nichts zu befürchten.“

Das Konzept werde in den kommenden Jahren noch ausgebaut, kündigt Kröll an. Es soll einen eigenen Mitgliederbereich im Internet geben, vielleicht Nachlässe bei anderen Firmen. Heute schon gibt es exklusive Newsletter – und Gewinnspiele.

Im Sommer verloste der Club ein Grillfest für einen ganzen Elektro-Betrieb, gewonnen hat die Klaus Hög GmbH im rheinland-pfälzischen Pirmasens. Vor wenigen Wochen rückte Cimco mit einem Catering-Unternehmen an und verköstigte die 15 Mitarbeiter. Die Kundenbindung ist sicherlich gelungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Uwe Heinhaus: „Ein Spielwarenhändler muss positiv bekloppt sein“
Podcast: Uwe Heinhaus: „Ein Spielwarenhändler muss positiv bekloppt sein“
Podcast: Uwe Heinhaus: „Ein Spielwarenhändler muss positiv bekloppt sein“

Kommentare