Bergische Macher

Podcast: Supermärkte wappnen sich für hektische Tage

Thomas und Marcel Pauli stehen in der neuen Folge des Podcasts „Bergische Macher“ Rede und Antwort.

Von Sven Schlickowey

Thomas (r.) und Sohn Marcel Pauli am Eingang ihres Solinger Marktes – im Mai soll der Standort Remscheid eröffnen.

Bergisches Land. Seit 2013 führt Thomas Pauli seinen eigenen Edeka-Markt im Solinger Hofgarten, inzwischen zusammen mit seinen Söhnen Marcel und André. Im kommenden Jahr eröffnen die drei einen weiteren Laden im Untergeschoss des Remscheider Allee-Centers. In der aktuellen Folge des Podcasts „Bergische Macher“ sprechen Thomas und Marcel Pauli über das derzeit laufende Weihnachtsgeschäft und seine Herausforderungen, die geplante Gestaltung des neuen Geschäfts und die Job-Chancen im Lebensmitteleinzelhandel. Das ganze Gespräch ist ab sofort auf den üblichen Plattformen wie Spotify, iTunes und Deezer abrufbar. Wir geben es hier auszugsweise wieder. Thomas und Marcel Pauli über . . .

. . . die Vorweihnachtszeit in einem Supermarkt:

„Es sind immer ein paar hektische Tage dabei, aber letztendlich sind wir es gewohnt“, sagt Thomas Pauli zu der erhöhten Kundenaufkommen in den Wochen vor dem Fest. „Ich denke, wir und auch ein Großteil unserer Mitarbeiter wissen, was auf uns zukommt“, meint Sohn Marcel. Natürlich komme man zeitweise an Grenzen: „Wenn alle Kassen geöffnet sind, sind alle Kassen geöffnet.“ Doch aus der Verhalten der Kunden habe sich über die Jahre angepasst, berichtet Thomas Pauli. Viele würden ihre Lebensmittel fürs Fest frühzeitig einkaufen. Trotzdem sei es notwendig, die Vorweihnachtszeit bei der Personalplanung zu berücksichtigen: „Bei uns ist das wirklich so, dass im Dezember kein Mitarbeiter Urlaub hat.“

. . . die Planungen für den Remscheider Markt:

Dafür kündigen die Paulis ein ganz neues Konzept an, statt wie sonst an den Außenwänden soll der Frischebereich mit Fleisch, Wurst, Käse, Frischfisch und Backshop zentral im Laden in einer sogenannten Frischegondel platziert werden. „Damit wird mittendrin unseren Kernpunkt haben.“ Das restliche Sortiment werde dann drumherum angeordnet. Die Eröffnung des neuen Marktes peile man für Mai des kommenden Jahres an.

. . . den bevorstehenden Umbau des Solinger Marktes:

„Wir werden die Fläche um 700 Quadratmeter vergrößern“, berichtet Thomas Pauli. Dabei gehe es auch darum, „die Kassensituation zu entschärfen. Weil wir mir diesen sieben Kassen nicht auskommen.“ Geplant sei der Start des Umbaus für den Spätsommer 2023.

. . . die Arbeit im Lebensmitteleinzelhandel:

„Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich eigentlich in den Beruf reingestolpert“, gibt Thomas Pauli rückblickend zu. Doch schon in der Ausbildung sei ihm klar geworden, dass das der richtige Job für ihn sei. „Und von jungen Jahren an war mir eigentlich klar, ich möchte in einer Führungsposition rein.“ Dafür biete die Branche gute Voraussetzungen, betont Marcel Pauli. Auch ohne tollen Schulabschluss sei es möglich, schnell Verantwortung zu übernehmen. Und das ist einem Beruf, der viel Abwechslung biete, wie sein Vater sagt: „Es ist irgendwo immer Leben da.“ Und: „Es macht Spaß ohne Ende.“

. . . die Besonderheiten eines Lebensmittelmarkts in einem Einkaufszentrum:

Im Vergleich zu einem Geschäft „auf der grünen Wiese“ habe ein Markt in einer Shopping-Mall viel mehr Kunden bei einem geringeren Durchschnittsumsatz zu bewältigen, erklärt Marcel Pauli, das sorge für „sehr viel Druck auf der Kasse“. Und das wirke sich auch aufs Sortiment aus, ergänzt Thomas Pauli: „Das Konservenregal steht mehr oder weniger.“ Snacks ohne ähnliche Artikel zum direkten Verzehr hätten dafür eine viel wichtigere Bedeutung.

. . . das genossenschaftliche Edeka-System:

Das verbinde die Vorteile eines großen Konzerns mit denen von selbstständigen Unternehmern, sagt Marcel Pauli: „Ich habe den Einzelhändler vor Ort, der auf seine Kundschaft eingehen kann.“ Dadurch seien die Märkte meiste besser aufgestellt als solche, die von einer Zentrale gesteuert würden. Oder wie es Thomas Pauli ausdrückt: „Jeder Edeka-Markt hat sein eigenes Ich.“

Podcast

Die neue Folge „Bergische Macher“, dem Wirtschaftspodcast von Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger, ist abrufbar. Auf Plattformen wie Spotify, iTunes, Deezer und Youtube sind auch die vorherigen Episoden zu finden.

www.rga.de/lokales/podcast

Rubriklistenbild: © Christian Beier

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Michael Rader: Vom Krankenpfleger zum Heilpraktiker
Michael Rader: Vom Krankenpfleger zum Heilpraktiker
Michael Rader: Vom Krankenpfleger zum Heilpraktiker
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Langjährige Mitarbeiter sorgen für Kontinuität
Langjährige Mitarbeiter sorgen für Kontinuität
Langjährige Mitarbeiter sorgen für Kontinuität

Kommentare