30. September und 1. Oktober

Ausbildungsmesse legt einen Schwerpunkt auf das Thema Mobilität

Vor der Corona-Pandemie fand die Ausbildungsmesse Forum Beruf im Theater und Konzerthaus statt. Archivfoto: Christian Beier
+
Vor der Corona-Pandemie fand die Ausbildungsmesse Forum Beruf im Theater und Konzerthaus statt.
  • Manuel Böhnke
    VonManuel Böhnke
    schließen

Forum Beruf findet auf dem Gelände des Autohauses Schönauen statt.

Solingen. Industrie, Handwerk, Dienstleistungen, Verwaltung – das Thema Mobilität berührt viele Branchen. Und bietet eine dementsprechend große Palette an Ausbildungsmöglichkeiten. Inspiration für ihre berufliche Zukunft erhalten junge Menschen in dieser Woche beim Forum Beruf mit dem Schwerpunkt Mobilität. Die Ausbildungsmesse findet am Donnerstag und Freitag, 30. September und 1. Oktober, beim Solinger Autohaus Schönauen an der Kottendorfer Straße 2-6 statt.

In den vergangenen Jahren konnten sich Unternehmen aus der Region im Theater und Konzerthaus der Klingenstadt potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern vorstellen. Anfang dieses Jahres fand das Angebot coronabedingt digital statt. Nun ist wieder eine Präsenzveranstaltung möglich.

„Die aktuellen Entwicklungen fordern uns heraus, neue Wege zu gehen. Nachdem wir im vergangenen Schuljahr ein digitales Format für das Forum Beruf umgesetzt haben, möchten wir jetzt sowohl den Jugendlichen als auch den Unternehmen die Möglichkeit geben, sich persönlich zu begegnen und ins Gespräch zu kommen“, wird Maria Carroccio Ricchiuti in einer Mitteilung zitiert. Sie ist Teil der Kommunalen Koordinierungsstelle „Kein Abschluss ohne Anschluss“ der Stadt Solingen.

Ausbildungsbörse am 1. Oktober auch für ältere Jugendliche und interessierte Eltern

Auf dem Schönauen-Außengelände präsentieren sich mehr als 25 Aussteller aus Solingen und der Region. An zwei Tagen stellen sie den Jugendlichen ihre Ausbildungsangebote vor. Außerdem seien weitere Beratungsinstitutionen vor Ort, um die jungen Menschen gezielt zu informieren, kündigt die Stadt Solingen an.

„Berufliche Orientierung erleben“ – nach diesem Motto werden bereits angemeldete Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 Unternehmen und Betriebe kennenlernen, persönliche Gespräche führen und verschiedene Arbeitsbereiche ganz praktisch ausprobieren. Sie werden gezielt eingeladen und die Schulen in die Vorbereitung involviert. „Der Besuch der Ausbildungsbörse ist am 1. Oktober von 14 bis 15 Uhr auch älteren ausbildungsorientierten Jugendlichen und interessierten Eltern möglich“, ergänzt Ilona Ginsberg, Mitarbeiterin der Kommunalen Koordinierung.

Weitere Informationen zum Forum Beruf mit dem Schwerpunkt Mobilität und eine Liste der vertretenen Betriebe gibt es im Internet: www.solingen.de/de/dienstleistungen/59-0-kaoa-forum-beruf/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Claudia Kehrer verteilte Zeitungen
Claudia Kehrer verteilte Zeitungen
Claudia Kehrer verteilte Zeitungen
Sie kümmert sich um kranke Füße
Sie kümmert sich um kranke Füße
Sie kümmert sich um kranke Füße

Kommentare