Risiko beim Ticketkauf im Internet

BERGISCHES LAND -wey- Die Beratungsstellen der Verbraucherzentrale im Bergischen raten zur Vorsicht bei Käufen auf der Online-Ticketbörse Viagogo. Nach langer Corona-Pause steige die Zahl der Ticket-Verkäufe wieder an, bei Viagogo sei das aber mit Risiko verbunden, sagen die Verbraucherschützer. Das Online-Angebot sei kein offizieller Händler, sondern vermittel nur zwischen Käufern und Verkäufern, heißt es weiter.

Dadurch fehle es an Käuferschutz, zum Beispiel, wenn das gekaufte Ticket nie ankomme. Falle die Veranstaltung aus, bleibe man zudem oft auf den Kosten sitzen. Des Weiteren werden überhöhte Preise und undurchsichtige Gebühren kritisiert: „Leicht zu übersehende Buchungs- und Abwicklungskosten sowie die Umsatzsteuer lassen den Gesamtpreis noch mal in die Höhe schießen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Boom in der Corona-Pandemie macht Umzug notwendig
Boom in der Corona-Pandemie macht Umzug notwendig
Boom in der Corona-Pandemie macht Umzug notwendig
Mit viel Elan zum eigenen Friseursalon
Mit viel Elan zum eigenen Friseursalon
Mit viel Elan zum eigenen Friseursalon
Handelskammer zeichnet Kolleg aus
Handelskammer zeichnet Kolleg aus
Handelskammer zeichnet Kolleg aus

Kommentare