Remscheid als Fach-Hochschulstandort?

Dr. Christian Pelshenke (rechts) führt eine Gruppe von Schülern des Berufskollegs Technik in die vielfältige Forschungsarbeit der Remscheider FGW ein. ©
+
Dr. Christian Pelshenke (rechts) führt eine Gruppe von Schülern des Berufskollegs Technik in die vielfältige Forschungsarbeit der Remscheider FGW ein. <br/><i>©

Remscheid. Wird Remscheid Fach-Hochschulstandort? Das Remscheider Berufsbildungszentrum der Industrie (BZI) will am nächstem Oktober Studenten in den praktischen Elementen eines dualen Studiengangs begleiten.

Studiert wird allerdings an der Bergischen Uni in Wuppertal. Die Fortentwicklung des Angebots bis hin zu einer Fachhochschule auf dem Remscheider Hauptbahnhofsgelände ist aber bereits im Gespräch.

Unterstützung bekommt das Projekt "Fachhochschule" jetzt auch von der Remscheider Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe (FGW). Die FGW mit Sitz in der Berghauser Straße ist ein Institut "an" der Bergischen Uni. Das hat vor allem viel Symbolwert; die Werkzeugforscher, die im Metallbereich einen exzellenten Ruf in der Industrie genießen, könnten sich aber auch sehr gut als "forschendes Element" einer künftigen Remscheider Fachhochschule sehen.

Dr. Peter Dültgen (Foto), Geschäftsführer der FGW: "Die FGW ist bereits seit Jahrzehnten der Ansprechpartner für die Metallindustrie, wenn es um die Umsetzung innovativer Ideen geht. Eine moderne FH hat heute neben der Lehre auch den Anspruch, sich in der Forschung zu engagieren."

Die langjährige Erfahrung der FGW in der Forschung könne einer FH in Remscheid sehr zugute kommen, betont Dr. Dültgen. "Der Ruf eines Hochschulstandortes wird maßgeblich über die Qualität der Forschung aufgebaut. Hier braucht Remscheid nicht bei Null anzufangen."

Klar ist für die Werkzeugforscher: Die FH und auch ein daneben gewünschtes "Innovationszentrum Metall" auf dem Bahnhofsgelände lässt sich nur mit Partnern verwirklichen; dabei denke man auch an Kooperation etwa mit dem BZI.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Zitas Schnitt bringt den Erfolg
Zitas Schnitt bringt den Erfolg
Zitas Schnitt bringt den Erfolg
Kältesauna eröffnet an der Alleestraße
Kältesauna eröffnet an der Alleestraße
Kältesauna eröffnet an der Alleestraße
Mittagstisch und neue Snacks: Bergische Bäcker rüsten auf
Mittagstisch und neue Snacks: Bergische Bäcker rüsten auf
Mittagstisch und neue Snacks: Bergische Bäcker rüsten auf

Kommentare