Paketdienste: Mängel sofort reklamieren

Verbrauchertipp

REMSCHEID -wey- Aktuell boomt der Versand-Handel, gleichzeitig ändern viele Paketdienste ihre Zustellung, um das Infektionsrisiko zu senken. Während teilweise der Zusteller im Beisein des Kunden unterschreibt oder die Signatur des Empfängers abfotografiert, machen andere ein Bild von der abgestellte Lieferung als Beweis. „Dies ist nur in Ordnung, wenn dies in Anwesenheit des Empfängers geschieht“, sagt Lydia Schwertner von der Verbraucherzentrale in Remscheid. Eine weitere Möglichkeit sei eine Abstellerlaubnis. Das sei aber nicht ohne Risiko, so Schwertner: „Empfänger sollten beachten, dass mit der Ablage am vereinbarten Ort die Haftung für das Paket auf sie übergeht.“ Grundsätzliche sollten Mängel sofort reklamiert werden, rät die Verbraucherzentrale. Weitere Hilfe gibt es unter Tel. (0 21 91) 8 42 47 92 oder per Mail.

remscheid@verbraucherzentrale.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

5000 Euro Sofortzahlung und zinslose Kredite
5000 Euro Sofortzahlung und zinslose Kredite
5000 Euro Sofortzahlung und zinslose Kredite
Das X verbindet konsequenten Datenschutz mit einer rauen Schale
Das X verbindet konsequenten Datenschutz mit einer rauen Schale
Das X verbindet konsequenten Datenschutz mit einer rauen Schale
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Hakan Göksu eröffnet Autohaus für 1,2 Millionen Euro
Corona-Umstellungen waren meist nicht von Dauer
Corona-Umstellungen waren meist nicht von Dauer
Corona-Umstellungen waren meist nicht von Dauer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare