Projekt

Netzwerk bringt Suchende und Anbietende zusammen

Christoph Imber-Böcker und sein neues Netzwerk unterstützen bei der Unternehmensnachfolge.
+
Christoph Imber-Böcker und sein neues Netzwerk unterstützen bei der Unternehmensnachfolge.

Neues Projekt der Gründerschmiede unterstützt bei der Unternehmensnachfolge.

Von Sven Schlickowey

Remscheid. Die Remscheider Gründerschmiede, der Verein hinter dem Gründerquartier in der Hindenburgstraße, hat ein eigenes Projekt zur Unternehmensnachfolge ins Leben gerufen. Im Follow-Up Nachfolgenetzwerk habe man verschiedene Partner versammelt, um „diese große Aufgabe regional zu meistern“, heißt es. Die Internetseite des Projekts weist unter anderem die Bergische IHK, die Handwerkskammer Düsseldorf, die Wirtschaftsjunioren und den Bundesverband mittelständische Wirtschaft aus.

Über die Internetseite ist es bereits möglich, Suchanfragen zu stellen – sowohl als Gründer nach einem Unternehmen als auch als Unternehmer nach einem Nachfolger. Ziel sei es, passende Interessenten zusammen zu bringen. Dabei werde auch die bundesweite Unternehmensbörse „nexxt-change“ mit einbezogen. Zudem könne man helfen, den Nachfolgeprozess zu gestalten, sagt Christoph Imber-Böcker, Geschäftsführer der Gründerschmiede. Inklusive Ermittlung des realen Unternehmenswerts, Unterstützung bei der Finanzierung sowie rechtlichen Fragen.

Die Unternehmensnachfolge stellt nach Ansicht von Experten eine der größten Herausforderungen für die heimische Wirtschaft in den kommenden Jahren dar. Laut Schätzungen suchen deutlich mehr als eine halbe Million Firmen bis 2025 einen neuen Inhaber, Tendenz: steigend. Allerdings wächst die Zahl der potenziellen Nachfolgerinnen und Nachfolgern nicht im gleichen Tempo mit. In Umfragen gibt inzwischen fast die Hälfte der suchenden Unternehmen an, keinen passenden Interessenten zu finden.

Dabei ist nicht nur die Übernahme durch einen Nachfolger oftmals notwendig, um das Unternehmen zu erhalten, sondern hat auch für den neuen Chef einige Vorzüge, wie Imber-Böcker sagt: „Eine Nachfolge bringt im Vergleich zu einer Neugründung viele Vorteile und kalkulierbare Erträge ab dem ersten Tag mit sich.“ Schließlich werden in der Regel Betriebseinrichtung, Belegschaft und Kundenstamm mit übernommen.

Weitere Infos zum Thema, unter anderem mit einem Nachfolgeblog, und zum neuen Remscheider Nachfolgenetzwerk gibt es auf dessen Internetseite.

www.followup-nachfolge.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Frau steht an der Spitze einer Männerdomäne
Frau steht an der Spitze einer Männerdomäne
Frau steht an der Spitze einer Männerdomäne
Viele Tausend neue Mitarbeiterinnen zeigen nachhaltiges Handeln
Viele Tausend neue Mitarbeiterinnen zeigen nachhaltiges Handeln
Viele Tausend neue Mitarbeiterinnen zeigen nachhaltiges Handeln

Kommentare