Nachwuchsunternehmerin

Studentin aus Solingen präsentiert ihre eigene Mode

Von ihrem Elternhaus aus treibt die 21-jährige Laura Weiner die Entwicklung von Laurelle’s voran.
+
Von ihrem Elternhaus aus treibt die 21-jährige Laura Weiner die Entwicklung von Laurelle’s voran.
  • Manuel Böhnke
    VonManuel Böhnke
    schließen

Die Solingerin Laura Weiner präsentiert die von ihr entworfene Kleidung erstmals vor Publikum.

Von Manuel Böhnke

Solingen. Die Vorfreude ist ihr anzumerken: Ende August präsentiert Laura Weiner ihre Mode zum ersten Mal vor Publikum. Beim Reitsport-Festival auf dem Solinger Gut Jagenberg ist ihr Start-up Laurelle’s mit einem Pop-up-Store vertreten – Premiere für die Nachwuchsunternehmerin.

In der ersten Phase der Corona-Pandemie legte die 21-Jährige den Grundstein für Laurelle’s. Sie griff zu Nadel und Faden, um individuelle Stoffmasken herzustellen. Für Freunde und Verwandte gestaltete sie Masken und T-Shirts. Dann präsentierte sie einige Kreationen im Internet. Das Interesse stieg, ein Onlineshop entstand. Seit Oktober 2021 ist Laurelle’s eine eingetragene Marke.

Die Gründerin hofft, beim Reitsport-Festival, das vom 25. bis zum 28. August stattfindet, neue Kunden anzusprechen. Dazu beitragen sollen limitierte Produkte und eine eigens entworfene Reitkollektion. Wichtiger als ein guter Absatz sei an diesem Wochenende jedoch der Kontakt zu potenziellen Abnehmern. Von dem Austausch erhofft sich die 21-Jährige Feedback zu ihren Kapuzenpullover, Sweat- und T-Shirts, Beanies sowie Taschen.

Laura Weiners Traum ist ein eigenes Ladenlokal

Gelingt die Premiere, möchte Laura Weiner zukünftig bei weiteren Veranstaltungen in der Region mit Laurelle’s präsent sein. „Vielleicht habe ich irgendwann ein eigenes Ladenlokal“, denkt sie laut nach.

Bislang befindet sich der Unternehmenssitz im Elternhaus der 21-Jährigen. Dort hat sie sich in zwei Räumen Werkstatt, Lager, Büro und Fotostudio eingerichtet. Modell stehen Freundinnen. Auch bei anderen Herausforderungen und Fragen kann sich die Studentin auf ihr Umfeld verlassen.

Das Gründerstipendium NRW, aus dem Weiner Mittel erhielt, ist ausgelaufen. Doch bei Laurelle’s geht die Entwicklung dennoch weiter. Die 21-Jährige berichtet von steigenden Verkaufszahlen und neuen Kollektionen. Weil sich Anfragen aus dem Ausland häufen, möchte sie ihre Waren bald EU-weit versenden.

Voraussichtlich 2022 wird Laura Weiner ihren Kommunikationsdesign-Bachelor an der Hochschule Düsseldorf abschließen. Ob sie sich danach auf Laurelle’s konzentriert, steht noch nicht fest. Was die 21-Jährige sicher sagen kann: „Das ist meine Leidenschaft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare