IHK-Wahl: Unternehmer nehmen Online-Abstimmung gut an

153 Kandidaten kämpfen um einen Platz im „Parlament der Wirtschaft“ – Sie dürfen für sich werben

Von Manuel Böhnke

Bergisches Land Mit dem Auftakt ist Michael Wenge zufrieden. „An den ersten Tagen der diesjährigen IHK-Wahl wurden im Internet bereits rund 500 Stimmen abgegeben“, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) auf Nachfrage.

Seit Montag haben rund 37 000 Gewerbetreibende in Remscheid, Solingen und Wuppertal die Möglichkeit, über die Zusammensetzung der IHK-Vollversammlung abzustimmen. Wegen der Corona-Pandemie findet die Wahl in diesem Jahr erstmals als Hybrid statt: Gewählt werden kann online oder per Brief.

„Technische Probleme gab es beim Start zum Glück nicht“, erzählt Michael Wenge. Der Wintereinbruch sorgte allerdings teilweise für eine verspätete Zustellung der Wahlunterlagen. Dies hält der IHK-Hauptgeschäftsführer nicht für ein großes Problem. Schließlich haben die Wahlberechtigten noch bis Freitag, 5. März, Zeit, ihre Stimme abzugeben.

Die drei Wochen bis dahin können die Kandidaten nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen. 153 Bewerber aus dem Städtedreieck gibt es für die 80 Plätze im „Parlament der Wirtschaft“. „Wir finden es klasse, wenn sie sich bekanntmachen möchten“, betont Michael Wenge. Er erhofft sich eine möglichst hohe Wahlbeteiligung.

Um die Wähler zu erreichen, können die Kandidaten bei der IHK eine Liste der Wahlberechtigten aus derselben Wahlgruppe und demselben Wahlbezirk anfordern. Man sollte es mit der Werbung nicht übertreiben und darf nicht das eigene Unternehmen anpreisen, schränkt Michael Wenge ein. Außerdem sieht die Wahlordnung vor, dass die übermittelten Daten unmittelbar nach der Abstimmung gelöscht beziehungsweise vernichtet werden müssen.

In sechs Wahlgruppen treten die 153 Kandidaten an. Die größten – Industrie, Groß- und Außenhandel/ Vermittler, Sonstige Dienstleistungen und Einzelhandel – sind darüber hinaus in drei Wahlbezirke unterteilt. Damit hat Solingen 19 Sitze in der IHK-Vollversammlung sicher, Remscheid 17 und Wuppertal 37.

Weitere Informationen zur diesjährigen IHK-Wahl gibt es auf der Wahl-Website der Kammer im Internet.

www.bergische-ihkwahl.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haupa übernimmt Brinko Werkzeuge
Haupa übernimmt Brinko Werkzeuge
Remscheider ist der Ölpapst: „Wenn die Leute probieren, haben wir meist schon gewonnen“
Remscheider ist der Ölpapst: „Wenn die Leute probieren, haben wir meist schon gewonnen“
Remscheider ist der Ölpapst: „Wenn die Leute probieren, haben wir meist schon gewonnen“

Kommentare