Wirtschaft

Gastgewerbe erholt sich

BERGISCHES LAND Das Gastgewerbe in NRW und damit auch die Betriebe in der Region erholen sich etwas.

Im Oktober dieses Jahres lag der Umsatz real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 9,5 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Das zeigen Zahlen des Landes. Jedoch liegen die Werte 15,3 Prozent unter dem Vor-Corona-Ergebnis im Oktober 2019.

Vor allem im Bereich Beherbergung, der von der Pandemie besonders betroffen war, steht 2022 ein deutliches Plus im Vergleich zu 2021. -böh-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Podcast: Gira bleibt sich treu
Werkzeughersteller wird für seine Kunden zum Digital-Berater
Werkzeughersteller wird für seine Kunden zum Digital-Berater
Werkzeughersteller wird für seine Kunden zum Digital-Berater
Vorstand hält am Ziel fest: 35 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2025
Vorstand hält am Ziel fest: 35 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2025
Vorstand hält am Ziel fest: 35 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2025
Eine Abmahnung ist keine Einbahnstraße
Eine Abmahnung ist keine Einbahnstraße
Eine Abmahnung ist keine Einbahnstraße

Kommentare