Ausstellung

Von Mannesmann bis Drachenauge: Das Werkzeugmuseum lädt ein

In den nächsten Tagen ist ganz schön was los in Hasten – Die neue Ausstellung „Beitel – scharf & geschlagen“ wird am 7. Oktober eröffnet.

Remscheid. Nicht nur die alte Dampfmaschine, auch die Events im Deutschen Werkzeugmuseum nehmen wieder Fahrt auf. In den nächsten Tagen ist mächtig was los in Hasten. Wir geben einen Überblick.

Filmvortrag: Prof. Dr. Horst A. Wessel, Vorsitzender des Fördervereins MannesmannHaus und ehemaliger Leiter des Mannesmann-Archivs, präsentiert Leben und Werk des Regisseurs Hugo Niebeling. Er hat besonders Wirtschafts- und Industriefilme gedreht. Am 30. September und 5. Oktober, je 19 Uhr, werden Industriefilme, hauptsächlich zum Thema Mannesmann, vorgestellt. Eintritt frei, Spenden erwünscht, es gilt 3G. Anmeldung bis 29. September.

Aktionstag: Der 3. Oktober steht im Zeichen der Kinder und Familien: Von 10 bis 17 Uhr gibt es bei freiem Eintritt viele Aktionen, die sich Nachtwächter Balduin Keks ausgedacht hat – zum Beispiel ein Riesenpuzzle oder einen Druck-Workshop. Showzeiten: 10, 12 und 14 Uhr. Für die Aktionen bitte bis 30. September anmelden. Gleichzeitig beteiligt sich das Werkzeugmuseum an einem Aktionstag der Bergischen Museen anlässlich des gemeinsamen Themenjahres unter dem Titel „Alles in Bewegung“. Dieser findet zwar im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe in Bergisch Gladbach von 11 bis 17 Uhr statt. Aber das Werkzeugmuseum präsentiert an dem Tag in Hasten die Dampfmaschine. Zudem werden Buttons gebastelt.

Schnitzworkshop: Smaug, der Feuerdrache aus „Der Herr der Ringe“, bewacht mit halbgeöffnetem Auge seinen Schatz, während er schläft. Vielleicht bewacht er ja auch bald Schätze zu Hause? Markus Heip schnitzt mit Kindern zwischen 8 und 14 Jahren Smaugs Auge: 12. und 13. Oktober, jeweils 10 bis 13 Uhr. Kosten: 2,50 pro Kind plus Materialpauschale in Höhe von 10 Euro. Anmeldung bis 7. Oktober. -mw-

Ausstellungseröffnung: Die neue Dauerausstellung „Beitel – scharf & geschlagen“ wird am 7. Oktober um 19 Uhr eröffnet. Sie ist bis 15. Mai 2022 zu sehen. Anmeldung bis 5. Oktober.

Anmeldung: Tel. (0 21 91) 16 25 19 oder: werkzeugmuseum-hiz@remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare