Stars bezaubern mit der Gitarre

Zoran Dukic, führender Solist der Gitarre, ist auf allen internationalen Bühnen zu Hause. Im Rahmen des Internationalen Bergischen Gitarrenfestival trat er jetzt in der Akademie Remscheid auf.
+
Zoran Dukic, führender Solist der Gitarre, ist auf allen internationalen Bühnen zu Hause. Im Rahmen des Internationalen Bergischen Gitarrenfestival trat er jetzt in der Akademie Remscheid auf.

KÜPPELSTEIN Bekannte Künstler geben beim Internationalen Bergischen Festival großartiges Konzert. Die "Guitar night" am Samstagabend in der Akademie Remscheid am Küppelstein war ein echtes Familientreffen. Dieter Kreidler, künstlerischer Leiter des Internationalen Bergischen Gitarrenfestivals, begrüßte über 100 enthusiastische Liebhaber der Gitarrenmusik.

Sie ließen sich vom Neuschnee und den glatten Straßen nicht aufhalten und hörten ihren "Superstars" begeistert bis nach Mitternacht zu.

Der erste Teil des Abends gehörte den Könnern auf der Konzertgitarre. Ivan Danilov und Sören Golz, ein noch junges, aber schon vielfach ausgezeichnetes professionelles Gitarrenduo, eröffnete den Abend mit spanisch-südamerikanischen Klängen (Isaac Albeniz "Mallorca" und Astor Piazzolla "Tango suite"). Mit viel Applaus feierte das Publikum, darunter viele Teilnehmer des Workshops, die "Tarantella" von Dieter Kreidler.

Der ehemalige Dekan der Hochschule für Musik und Tanz, Köln, Standort Wuppertal, die zum 37. Mal das Gitarrenfestival in Remscheid veranstaltete, hatte das Stück extra für den Auftritt des jungen Gitarrenkünstler komponiert. Der technisch sehr schwierige, schnelle Tanz - vorwiegend im 6/8 Takt - wurde von Ivan Danilov und Sören Golz mit Emotionalität und spieltechnischer Brillanz interpretiert.

Superstar-Gewinner Tobias Regner gibt mit Hits den Ton an

Zoran Dukic, führender Solist der Gitarre, ist auf allen internationalen Bühnen zu Hause. Der gebürtige Kroate, der in Barcelona lebt und lehrt, gilt als Ausnahmekünstler. International wie seine Auftritte war auch der Auszug aus seinem Repertoire am Samstag in der Akademie. Auch bei ihm kamen spanische und südamerikanische Kompositionen zum Vortrag, aber auch eher selten gehörte Klänge aus seiner Heimat Kroatien und aus Serbien. Im Mittelpunkt stand die Sonate No. 1 des Bulgaren Atanas Ourkouzounov. Der 1970 geborene Musiker vollendete seine Ausbildung in Frankreich und gilt als namhafter Komponist, der sich besonders der Gitarrenmusik verschrieben hat. Dukic brachte die neue klassische Musik mit viel Einfühlungsvermögen und Können seinem Publikum nahe. Der zweite Teil des Abends gehörte der E-Gitarre. Tobias Regner, Sänger und Songwriter, Gewinner der dritten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", gab mit seinen überaus erfolgreichen Hits den Ton an, gefolgt von Hanno Busch. Der Remscheider, der mit Berühmtheiten wie Peter Herbolzheimer und Bobby Mc Ferrin zusammen spielte, ist ein international gefragter Gitarrist. Ein wahrhaft mitreißender Auftritt mit gekonnt und leidenschaftlich interpretiertem Rock und Jazz.

WORKSHOP

ABSCHLUSS Das Konzert der Kursteilnehmer beschließt heute den fünftägigen Workshop beim Internationalen Bergischen Gitarrenfestival in der Akademie Remscheid, Küppelstein 34. Beginn 19.30 Uhr. Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare