Klitschko-Film hilft Kindern in der Ukraine

-
+
-

Kulturtipp

Von Melissa Wienzek

REMSCHEID Die hochbrisante Situation in der Ukraine trifft vor allem die Kinder schwer. Gemeinsam mit dem ukrainischen „Ein Herz für Kinder“-Projekt, für das sich auch Wladimir und Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew, engagieren, will die Cinestar-Gruppe daher helfen: Der Dokumentarfilm „Klitschko“ steht am morgigen Sonntag als Sondervorstellung um 17 Uhr auf dem Programm – zum Ticketpreis von je 10 Euro. Die Ticketeinnahmen dieser Kinovorstellung werden komplett an das „Ein Herz für Kinder“-Projekt gespendet. „Alle Kinogäste haben dabei die Möglichkeit, mit dem freiwilligen Ticketpreis von 20 Euro doppelt mitanzupacken“, sagt Theaterleiter Jörg Bender.

Morgen, Sonntag, 20. März, 17 Uhr, Cinestar-Kino am Bahnhof, Remscheid

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Maria Müller zeigt originale Schwarz-Weiß-Fotos aus den 60ern
Maria Müller zeigt originale Schwarz-Weiß-Fotos aus den 60ern
Maria Müller zeigt originale Schwarz-Weiß-Fotos aus den 60ern
Im Herbst ist das Ferienprogramm bunt
Im Herbst ist das Ferienprogramm bunt
Im Herbst ist das Ferienprogramm bunt
Jugendliche feiern heute ihre erste Premiere auf der Bühne
Jugendliche feiern heute ihre erste Premiere auf der Bühne
Jugendliche feiern heute ihre erste Premiere auf der Bühne
Sie dürfen ein Jahr lang Bergische Symphoniker sein
Sie dürfen ein Jahr lang Bergische Symphoniker sein
Sie dürfen ein Jahr lang Bergische Symphoniker sein

Kommentare