Theater

Das WTT sucht gemeinsam mit den Remscheidern das Glück

Glück ist für jeden etwas anderes.
+
Glück ist für jeden etwas anderes.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Mitmachaktion, Workshops für Schulen, Vortrag, Bücherabend und ein Film stehen im Mittelpunkt.

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Glück ist ein Gefühl. Wer glücklich ist, ist zufrieden mit sich und damit, wie er lebt. Aktuell ist nicht so viel davon vorhanden – Krisen prägen unser Leben. Umso wichtiger ist jetzt eine Portion Glück, finden die Schauspielerinnen und Schauspieler vom WTT. Etwas, worüber man sich freuen kann.

Daher geht das Westdeutsche Tourneetheater nun gemeinsam mit den Remscheiderinnen und Remscheidern auf die Suche nach dem Glück. „Wir möchten in einem Projekt herausfinden: Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, für die Gesellschaft, für das Leben?“, erklärt WTT-Intendantin Claudia Sowa. Deshalb wird es ab sofort und über das kommende Jahr hinweg einige Aktionen und Veranstaltungen geben, die das Glück in den Mittelpunkt rücken. „Wir hoffen, so viele kleine Glücksmomente zu sammeln.“ Das Projekt wird komplett von der Stadt Remscheid gefördert. Wir geben einen Überblick.

Mitmachaktion: Ab sofort kann jeder, egal, wie alt er ist, an einer Aktion teilnehmen: Das WTT sammelt Texte, Geschichten, Fotos, die einen glücklichen Moment festhalten, Bilder von Kindern und Schulklassen, Anekdoten, Sinnsprüche von berühmten Autoren zum Thema Glück. „Alles, was einem einfällt und die Augen öffnet für glückliche Momente“, sagt Sowa. Jeder darf dem WTT, Bismarckstraße 138, etwas zusenden. Auch per E-Mail ist das möglich: info@schauspiel-remscheid.de

Mit dem eingesendeten Material möchte das WTT-Team eine „Wall of Glück“ machen. Diese gab es bereits in Coronazeiten – viele Menschen haben damals mitgemacht. Ihre Gedanken und Skizzen wurden daraufhin im Schaufenster an der Bismarckstraße ausgestellt. Die Zuschriften sollen im Foyer ausgestellt werden. „Zudem möchten wir eine kleine Glücksbroschüre herausgeben, in der die schönsten Texte und Gedichte zusammengefasst werden.“ Die Broschüre soll es dann an einem Glücksaktionstag zu kaufen geben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Workshops: Das WTT will bei dem Projekt zudem zwei Glücksworkshops für Klassen ab dem dritten Schuljahr am 16. und 17. Januar, jeweils um 10 Uhr, anbieten. „Hier möchten wir mit Schulklassen zum Thema Glück arbeiten, zum Beispiel einen Theaterworkshop oder Impro-Spiele machen.“ Vielleicht haben die Kids ja Lust auf ein kleines Hörspiel? De diversen Theaterkurse und Clubs des WTT werden sich ebenfalls theatral mit dem Stichwort Glück auseinandersetzen. „Wir hoffen, dass dabei viele Dinge entstehen, die wir später als Potpourri des Glücks ausstellen können.“ Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vortrag: Am 19. Januar ist Referent Christian Ott zu Gast. Der Supervisor und Psychotherapeut spricht an jenem Abend ab 19 Uhr zum Thema Glück. Der Eintritt ist frei.

Glücksbücherabend: Am Donnerstag, 30. März, 19 Uhr, dreht sich alles um das Thema Literatur. „Wir möchten alle Menschen dazu einladen, an diesem Abend ihre persönlichen Glücksbücher mitzubringen, diese dann selbst vorzustellen oder sie von uns vorstellen zu lassen.“ Hier könne der eine oder andere sicher noch Inspiration erhalten.

Film: Am 4. Februar zeigt das WTT ab 19.30 Uhr die französische Dokumentation „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ über das Weltklima. Eintritt frei.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare