Aktionen

An Röntgens Geburtstag wird mit Experimenten gefeiert

Anna Kätker experimentiert mit den Familien. Foto: Roland Keusch
+
Anna Kätker experimentiert mit den Familien.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Deutsches Röntgen-Museum bietet Aktionen am 27. März an.

Remscheid. Am 27. März 2022 wäre er 127 Jahre alt geworden, der große Sohn Lenneps: Wilhelm Conrad Röntgen. Für den Entdecker der alles entscheidenden Strahlen richtet das Deutsche Röntgen-Museum eine Geburtstagsfeier aus – natürlich mit ganz viel spannender Physik zum Anfassen. Und alle Interessierten dürfen mitfeiern. Das ist in der Schwelmer Straße 41 geplant:

Wechselnde Angebote: Ab 11 Uhr gibt es zu jeder vollen Stunde kostenfreie Angebote. Anschließend bleibt immer ausreichend Zeit für gemeinsame Gespräche mit den Referentinnen und Referenten.

11 Uhr: Kinderführung, durchgeführt von Johannes vom X-Club.

12 Uhr: Was verbirgt sich im Archiv des Museums? Vortrag und Führung von und mit der stellvertretenden Museumsleiterin Birgit Dömling.

14 Uhr: Familienführung mit Fabio und Hans vom X-Club.

15 Uhr: Experimentieren mit Anna: Interessierte Familien können das Röntgen-Labor RöLab mit dessen Leiterin Anna Kätker entdecken – und dürfen dabei natürlich selbst spannende Experimente ausprobieren. „Dann schalten wir die Röntgen-Gepäckanlage sowie ein, zwei andere Geräte an“, sagt Birgit Dömling, die das Geburtstagsprogramm zusammengestellt hat.

16 Uhr: Sonntagsvisite im Schauarchiv.

Anmeldung: Unter Tel. (0 21 91) 16 33 84 oder per E-Mail unter: info@roentgenmuseum.de

Corona-Regeln: Es gelten FFP2-Maskenpflicht und 3G. Der passende Nachweis ist gemeinsam mit dem Ausweis am Empfang vorzulegen. Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr sind von diesen Regelungen ausgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nachruf: Der Kämpfer lebt nicht mehr
Nachruf: Der Kämpfer lebt nicht mehr
Nachruf: Der Kämpfer lebt nicht mehr
Mixed Generations singen für die kleine Sophie mit Demenz
Mixed Generations singen für die kleine Sophie mit Demenz
Mixed Generations singen für die kleine Sophie mit Demenz
Fünf Teilnehmer machen in Kremenholl Spaß
Fünf Teilnehmer machen in Kremenholl Spaß
Fünf Teilnehmer machen in Kremenholl Spaß

Kommentare