Wulff ruft Eltern zur Gelassenheit auf

+
Altbundespräsident Christian Wulff (r) und seine Frau Bettina beim 10. Kongress "Bewegte Kindheit" in Osnabrück. Foto: Friso Gentsch

Osnabrück (dpa) - Der frühere Bundespräsident Christian Wulff hat Eltern zur Gelassenheit in der Erziehung ihrer Kinder geraten. Seiner Beobachtung nach seien heute viele Eltern Getriebene, die ihre Kinder immerzu mit anderen vergleichen, sagte er beim Abschluss eines Kongresses in Osnabrück.

"Die gelassene Beziehung ist mir inzwischen wichtiger als die hektische Erziehung", sagte der 56-Jährige. Man müsse wieder begreifen, dass Kinder unterschiedlich seien und sich frei entwickeln können müssten.

In Osnabrück trafen sich seit Donnerstag 3000 Erzieherinnen und Erzieher zum Kongress "Bewegte Kindheit", der vom Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung mitorganisiert wurde.

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein