Bei "In aller Freundschaft"

Volksmusikstar Mross gibt Schauspieldebüt

+
Stefan Mross.

Leipzig - Volksmusikstar und Entertainer Stefan Mross (38) steigt ins Schauspielgeschäft ein. In der Weihnachtsfolge der ARD-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ (IAF) mimt er einen ungebetenen Feriengast.

Als nämlich der gestresste Chefarzt der Leipziger Sachsenklinik, Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), mit Frau Pia (Hendrikje Fitz) für nette Vorweihnachtstage im gemieteten Ferienhaus ankommt, ist die Couch schon besetzt.

Musiker und Moderator Stefan Mross hat es sich vor dem Kamin gemütlich gemacht, wie das IAF-Pressebüro am Dienstag mitteilte. Denn das Haus wurde doppelt vermietet. Während Pia das Beste aus der Situation machen will, grollt Roland. Doch Stefan besänftigt auch ihn mit Charme und Musik.

„Ich war sehr nervös, denn zu schaupielern ist ganz anders als zu singen oder zu moderieren. Aber der Dreh hat großen Spaß gemacht, alle waren sehr nett zu mir und es war eine schöne Erfahrung“ bekannte Mross. Privat feiert der Schlagersänger Weihnachten auch mit Musik: „Wir alle versammeln uns auf dem Balkon und singen Weihnachtslieder. Dann spiele ich sogar Trompete, an Weihnachten muss das einfach sein“, sagte er laut Mitteilung.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein