Selfies sind Tabu

Vier Deutsche gewinnen Treffen mit der Queen

+
Die britische Botschaft hat vier Deutsche ausgewählt, die die Queen bei ihrem Staatsbesuch in Berlin treffen dürfen.

Berlin - Die vier freuen sich bestimmt. Für den Staatsbesuch der Queen in Berlin Ende Juni, haben vier Deutsche ein Treffen mit ihr gewonnen. Selfies sind aber tabu.

Einmal die Queen aus der Nähe erleben: Vier Deutsche können der Königin bei ihrem Staatsbesuch Ende Juni so nahe kommen wie nur wenige andere. Wie die britische Botschaft am Donnerstag mitteilte, hat sie aus 1200 Kandidaten vier Gewinner für ein Treffen mit Elizabeth II. ausgewählt. Nahekommen dürfen ihr demnach ein Fotograf aus Berlin, eine Lehrerin aus Werder (Havel), eine Lehrerin aus dem niedersächsischen Laatzen und eine Mitarbeiterin der Volkshochschule in Buxtehude.

Die Queen kommt mit ihrem Mann Prinz Philip (93) für drei Tage nach Deutschland. Die Gewinner nehmen beispielsweise an einer Gartenparty beim Botschafter teil. Auf ein Selfie mit der Königin dürfen sie aber nicht hoffen - das ist nach Angaben der Botschaft absolut tabu.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein