Veronica Ferres: "Meine Zellen sind erst 38"

+
Veronica Ferres fühlt sich wie 38. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Schauspielerin Veronica Ferres ("Schtonk") ist zwar gerade 50 Jahre alt geworden, ihre Zellen seien allerdings erst 38.

Sie absolviere schon länger ein bestimmtes Sportprogramm. "Dessen Messung ergab, dass meine Zellen 38 Jahre alt sind", sagte sie der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). "Aber auch das empfand ich schon als Beleidigung." Mit 50 Jahren sei sie so fit wie nie zuvor. Ihre Patchwork-Familie mit einer eigenen Tochter und zwei Stiefsöhnen halte sie fit, sagte sie der Zeitung. Und darum brauche sie auch keine Schönheits-OP. "Keine Spur von Botox oder Facelifting! Ich sehe das als Grundbedingung für meinen Beruf. Ich möchte meine Stirn runzeln können, wenn die Frau, die ich spiele, Zweifel oder Ängste hat."

Homepage Veronica Ferres

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
So erklärt Katzenberger ihre „Nackt-Panne im Bad“
So erklärt Katzenberger ihre „Nackt-Panne im Bad“
Jetzt doch: Bob Dylan nimmt Nobelpreis persönlich entgegen
Jetzt doch: Bob Dylan nimmt Nobelpreis persönlich entgegen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück