"Everybody loves Raymond"

Sawyer Sweeten: Selbstmord mit 19

+
Sawyer Sweeten (l., mit Geschwistern Madylin und Sullivan) nahm sich das Leben.

Los Angeles - US-Schauspieler Sawyer Sweeten hat sich offenbar das Leben genommen. Der 19-Jährige wurde durch die Fernsehserie "Everybody loves Raymond" bekannt.

Der 19-jährige US-Schauspieler Sawyer Sweeten, bekannt aus der Fernsehserie "Everybody loves Raymond" (Alle lieben Raymond), hat sich Medienberichten zufolge das Leben genommen. Sweeten sei am Donnerstag im Bundesstaat Texas gestorben, berichtete das Magazin "Variety" unter Berufung auf seine Schwester Madylin. Diese sprach demnach in einer Erklärung von einem "schrecklichen familiären Drama".

Sweeten spielte in der Serie, von der in den Jahren 1996 bis 2005 im Sender CBS 193 Folgen ausgestrahlt wurden, an der Seite seines Zwillingsbruders Sullivan und der Schwester Madylin. Die Zwillinge waren im Alter von nur 16 Monaten erstmals zu sehen.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein