Einblicke in Polizeibericht

„Twilight“-Star (30) und Freundin (27) tot: Schockierende neue Details

In „Twilight“ spielte er an der Seite von Kristen Stewart und Robert Pattinson: Gregory Tyree Boyce. Jetzt wurden er und seine Freundin tot aufgefunden. Es sind neue Details bekannt.

  • Gregory Tyree Boyce spielte in „Twilight“ an der Seite der beiden Superstars Kristen Stewart und Robert Pattinson.
  • Einem Medienbericht zufolge ist er vergangene Woche zusammen mit seiner Freundin tot aufgefunden worden.
  • Nun berichten die Polizei und der Mitbewohner des Paars vom fürchterlichen Fund.

Update vom 20. Mai: Nachdem „Twilight“-Star Gregory Tyree Boyce und dessen Freundin Natalie tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden waren, blieben die Hintergründe zunächst unklar. Doch durfte die britische Daily Mail den Polizeibericht einsehen.

Als die Beamten das Paar auffanden, lagen demnach beide ohne Kleidung im Bett. Gregory und Natalie sei zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu helfen gewesen, die Leichenstarre habe bereits eingesetzt, und Blutgerinnsel an den Körpern hatten sich schon gebildet, heißt es im Bericht. 

Die Polizei kann deshalb davon ausgehen, dass der Tod der beiden einige Zeit vor ihrem Auffinden eingetreten war. Nun erklärt ihr Mitbewohner, wieso er nichts davon bemerkt hatte. 

„Twilight“-Star Gregory Boyce und Freundin Natalie tot aufgefunden - Mitbewohner bemerkte lange nichts

Am 11. Mai, zwei Tage vor dem grausigen Fund, wurden Gregory und Natalie zuletzt von ihm lebend gesehen. Am darauffolgenden Dienstag arbeitete er in einer Nachtschicht und schlief danach bis zum Nachmittag des 13. Mai durch. Als er aufwachte, war die Zimmertür geschlossen, er ging davon aus, dass die beiden nicht zu Hause seien, erläutert er. 

So machte er sich nicht allzu viele Gedanken und ging selbst aus, doch als er wiederkam, bemerkte er den Wagen des Schauspielers in der Einfahrt. Schwer besorgt trat er daraufhin in das Zimmer ein und stieß auf die Leichen seiner Mitbewohner.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Live by my own rules

Ein Beitrag geteilt von Ggr8T (@mr_alwaysgrindn) am

„Twilight“-Star Gregory Boyce und dessen Freundin tot: Führt diese Spur zur Todesursache?

Ein weiteres Detail lässt die Polizei eine besonders traurige Todesursache vermuten. Auf dem Nachttisch fanden die Beamten ein weißes Pulver und einen Strohhalm. Laut Bericht waren Gregory und Natalie dafür bekannt, härtere Drogen - unter anderem Crystal Meth und Kokain - zu konsumieren. Der toxikologische Befund steht noch aus, ein Gewaltdelikt vermutet die Polizei aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht

„Twilight“-Star (30) und seine Freundin (27) tot aufgefunden - Mutter mit bewegenden Worten

Erstmeldung vom 19. Mai: Las Vegas - An der Seite der beiden Superstars Kristen Stewart und Robert Pattinson spielte er in der erfolgreichen Fantasy-Romanze „Twilight“ eine bedeutende Rolle: Gregory Tyree Boyce. Übereinstimmenden Berichten von US-Medien wurde der 30-Jährige vergangene Woche zusammen mit seiner Freundin tot in einem Apartment in Las Vegas aufgefunden.

Twilight-Star tot aufgefunden - Hintergründe noch unklar

Wie „E!News“ berichtet, sind bislang nicht viele Einzelheiten zum Tod von Gregory Tyree Boyce und seiner 27-jährigen Freundin Natalie Adepoju bekannt.

So seien der „Twilight“-Star und seine Freundin am Mittwochnachmittag vor einer Woche von der Polizei tot in ihrer Wohnung in Las Vegas aufgefunden worden. Boyce Cousin sei aufgefallen, dass sein Auto noch vor seinem Apartment in Las Vegas stand. Gregory Tyree Boyce hätte sich jedoch schon in Los Angeles befinden sollen. In L.A. wollte er dem Bericht zufolge seine 10-jährige Tochter Alaya treffen und sich ebenfalls um neue Schauspielrollen bewerben. Hinweise, die auf ein Verbrechen schließen lassen würden, gäbe es aktuell nicht.

Auch um die französische Film-Legende Michel Piccoli war die Trauer groß. Er spielte an der Seite von Romy Schneider.

„Twilight“-Star Gregory Tyree Boyce gestorben - er verkörperte Tyler Crowley

Ursprünglich hatte sich Gregory Boyce von der Schauspielbranche abgewandt und wollte ein Fast-Food-Restaurant eröffnen, wie auch focus.de berichtet. Nach seiner Rolle in „Twilight – Biss zum Morgengrauen“, dem ersten Teil von „Twilight“, hatte er in den vier folgenden Filmen der Reihe keinen weiteren Auftritt mehr. Ein Durchbruch in der Filmbranche sollte sich nicht verwirklichen. 

2008 verkörperte Gregory Tyree Boyce die Figur Tyler Crowley neben Kristen Stewart (Hauptfigur Bella Swan) und Robert  Pattinson (Vampir Edward Cullen) in „Twilight“. Er stellte damit einen Mitschüler von Kristen Stewart dar. 

„Twilight“-Star  tot: Seine Mutter geht mit bewegenden Worten an die Öffentlichkeit

Via Facebook meldete sich nun die Mutter des „Twilight“-Stars zu Wort. In einem sehr langen Posting stellt sich unter anderem auch seine hervorragenden Kochkünste in den Vordergrund und schreibt, dass Gregory Tyree Boyce von konkreten Plänen berichtet hätte. Demnach wollte er als Koch durchstarten. „Er war auf dem Weg zu etwas Großartigen und das war seine Leidenschaft“, schreibt sie und fährt fort, „Ich bin krank ohne dich. Ich bin zerrissen, ich bin verloren. [...] Junge. Warum hast du mich verlassen.“

In Hollywood herrschte schon zuletzt große Trauer. Eine

echte Hollywood-Ikone war verstorben.

Sein Gesicht kennt wirklich jeder. Jetzt kam es zu einem tragischen Todesfall in Venice Beach: Nach einem Badeunfall starb ein

Ex-Wrestling-Star und Schauspieler. Er opferte sich wohl für seinen Sohn.

mbr

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Fenton

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Boris Becker zeigt sich in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“
Boris Becker zeigt sich in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Ekel-Enthüllung nach Liebes-Ende
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Ekel-Enthüllung nach Liebes-Ende
Riesen-Wirbel um Bonez MC: 187 Strassenbande-Boss ätzt gegen alte Frauen
Riesen-Wirbel um Bonez MC: 187 Strassenbande-Boss ätzt gegen alte Frauen

Kommentare