Trailer für neuen "Independence Day"

+
Roland Emmerich hat eine Fortsetzung zu "Independence Day" gedreht. Foto: Etienne Laurent

New York (dpa) - 20 Jahre nach Roland Emmerichs Hit "Independence Day" kommt eine Fortsetzung in die Kinos, und jetzt sind auch ein paar Einzelheiten bekannt.

Zum Beispiel, dass viele der Stars des ersten Films mit dabei sind: Emmerich (60) führt wieder Regie, Jeff Goldblum sieht immer noch aus wie ein Intellektueller, Bill Pullman, damals Darsteller von Präsident Whitmore, erinnert mit grauem Bart eher an Karl Marx, und Judd Hirsch spielt wieder Goldblums Vater. Will Smith, damals Jagdpilot, fehlt allerdings. Dem Trailer zufolge lebt auch die Fortsetzung von großen Spezialeffekten und einer Stimmung der dunklen Bedrohung. In den USA kommt "Independence Day: Resurgence" im Juni in die Kinos, in Deutschland einen Monat später.

J

Website von "Independence Day: Resurgence" mit Trailer

Kommentare

Meistgelesen

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube
Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex