Unter gregorianischen Klängen

Tony Marshall wird 77 und feiert in Ex-Kloster

+
Entertainer Tony Marshall posiert in einer Mönchskutte im Restaurant Klosterscheuer in Bad Herrenalb (Baden-Württemberg). Anlass ist seine Geburtstagfeier, bei der die Gäste als Mönche und Nonnen verkleidet erscheinen sollten.

Bad Herrenalb - In klösterlicher Umgebung und unter gregorianischen Klängen hat Schlagersänger Tony Marshall am Montag seinen 77. Geburtstag im ehemaligen Kloster Bad Herrenalb im Schwarzwald gefeiert.

Marshalls Familie und zwei Dutzend Freunde feierten als Mönche und Nonnen verkleidet. Marshall begrüßte seine „Brüder im Herrn“ und die teilweise tief dekolletierten Nonnen in weißer Kutte.

Serviert wurde eine „Luther-Pfanne“ nach einem Rezept von 1521 sowie „Fleischröllchen Bruder Tony“ nach einem Rezept von Marshalls Mutter. Mit von der Partie waren auch die ebenfalls singenden Söhne Marc und Pascal sowie Tochter Stella und die Enkel Julius und Mia. Musikalisch ins Kirchenfach wechseln will Marshall zwar nicht. Aber: „Fromm war ich eigentlich schon immer“, sagte er.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an