Lebensbeichte bei RTL

Schockierende Geheimnisse der Kelly Family verraten: „Zombie-Mode“ und Schwester verschollen

+
2019 wieder erfolgreich: Die Kelly Family knüpft in kleinerer Besetzung an alte Zeiten an. 

Eine Doku bei RTL zeigt: Auch 45 Jahre nach der Gründung von The Kelly Family umgeben die Familie noch viele Geheimnisse. Einige wurden jetzt gelüftet. 

  • Die Kelly Family hat Millionen von Fans auf der ganzen Welt
  • Vor 25 Jahren erschien das Erfolgsalbum „Over the Hump“ 
  • Die Mitglieder enthüllen bei RTL schockierende Geheimnisse

Vor 25 Jahren brachte die Kelly Family das Album „Over the Hump“ heraus. Ein Mega-Erfolg und der absolute Durchbruch - nicht nur wegen der international erfolgreichen Single „An Angel“. Für RTL Anlass, die letzten Geheimnisse der Kelly Family zu lüften - und die Fans wurden nicht enttäuscht.  

Mehr als 2,5 Millionen „Over the Hump“-Platten gingen ab 1994 über die Ladentheke. Der Kelly-Hype brach los. Und traf die Familie, die zu diesem Zeitpunkt schon 20 Jahre lang auf der Straße und in einem Zirkuszelt aufgetreten war, unerwartet und heftig. 

Kelly Family: Bei RTL lüftet Angelo ein Geheimnis

In der von Oliver Geissen moderierten Show gaben die Mitglieder  außergewöhnlich intime Einblicke ins Familienleben. Insgesamt zwölf Kinder hatte Vater Daniel (starb 2002) mit zwei Frauen. 1982 starb Barbara-Ann an Brustkrebs. Fortan gingen die Kinder mit Vater Daniel allein auf Tour. In der Sendung am Mittwoch traten sieben Kellys auf - Angelo, Patricia, Joey, John, Jimmy, Kathy und Paul. 

Mit einem Bus tourte die Kelly Family in den 1970er- und 1980er-Jahren durch ganz Europa.

Patricia hatte ihr Filofax von damals mitgebracht, und die Kellys sprachen ganz offen über die Einnahmen als Straßenmusiker. Joey: „An schlechten Tagen, wenn es geregnet hat, haben wir 3.000 bis 5.000 D-Mark verdient, an guten Tagen 20.000 bis 30.000 D-Mark.“ Das Geld wurde sofort wieder investiert, in Bühne, Lkw und sogar ein Hausboot. 

Kelly Family: Die Massenhysterie traf die Familienmitglieder unvorbereitet

Die Gagen explodierten schlagartig, als 1994 das Album „Over The Hump“ erschien. Statt auf der Straße oder im Zelt füllte die Familie bei ihren Auftritten die größten Hallen. Der Hype erreichte die Kellys völlig unvorbereitet.

„Der Erfolg hat uns überrannt. Wir wollten für die Menschen singen, aber dass da so eine Massenhysterie stattfindet, damit hat keiner gerechnet“, erinnert sich Patricia. Jimmy bedauert: „Wir waren nie allein.“ 

Kelly Family: Angelo wusste nicht in welcher Stadt er war

Und Nesthäkchen Angelo, damals erst zwölf Jahre alt, gesteht: „Irgendwann kommt der Tag, an dem du auf die Bühne gehst und nicht weißt, in welcher Stadt du bist. Ich hab gespielt, gelächelt, gesungen, aber es war einfach zu viel. Man kam in so einen Zombie-Mode.“

Die permanente Beanspruchung hatte gesundheitliche Folgen für einzelne Bandmitglieder- die Rede ist von Burnout und depressiver Stimmung, die sich wie eine Epidemie ausbreitete. Patricia: „Wir waren unglücklich.“

Kelly Family: Bei Kathy Kelly kam die Pubertät mit 38

Besonders drastisch formuliert es Kathy Kelly: „Das war Kelly Family Tag und Nacht. Keine Zeit nachzudenken. Meine Pubertät kam, als ich 38 war.“ 

Nach dem Tod des Vaters 2002 war erst einmal Schluss mit Kelly Family. Die Band löste sich auf, und die Mitglieder widmeten sich eigenen Projekten. Seit 2017 tritt die Kelly Family wieder auf. Allerdings nicht in voller Besetzung. Maite und Patrick Kelly sind solo unterwegs. 

Jimmy Kelly spricht über schwieriges Verhältnis zu seinem Vater

Dann wurde es in der RTL-Sendung dramatisch: Jimmy legte vor Millionen Fernsehzuschauern eine Lebensbeichte ab. Es ging dabei um das belastete Verhältnis zu seinem Vater: „Ich habe bei seiner Beerdigung keine Träne geweint. Ich war sogar froh. Ich hatte ihm die Schuld gegeben für vieles, was gar nicht seine Schuld war. Das Leben ist eine Bitch.“ 

Angelo Kelly, bei einem Auftritt 1995, enthüllt bei RTL ein Geheimnis aus dem Familienleben. 

Erst viel, viel später hatte er seinen Frieden gemacht, wie er erzählt „Ich glaube, ich fang erst seit ein paar Jahren an, meinen Vater zu lieben.“ Im Publikum fließen Tränen. Jimmy wirkt gefasst, ist mit sich im Reinen. 

Kelly Family: Patricia spricht über verschollene Schwester

Patricia enthüllte ein weiteres Geheimnis. Es ging dabei um eine seit 20 Jahren verschollene Kelly-Schwester - Barby. Ihren letzten Auftritt hatte sie 2002, dann tauchte sie unter. Jetzt ist sie wieder da - zumindest ihre Stimme, wie Patricia in der RTL-Dokumentation berichtet. Auf dem neu eingespielten Album „Over The Hump - 25 years later“ ist sie in einem Song zu hören. 

Ins Rampenlicht wird Barby aber auch in Zukunft nicht zurückkehren, weiß Patricia: „Barby singt supergut und gerne. Aber sie braucht diese Ruhe. Sie kann nicht in der Öffentlichkeit oder auf Tour.“ 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mareile Höppner posiert in Durchsichtig-Look - aber mancher blickt eher auf den Hintergrund
Mareile Höppner posiert in Durchsichtig-Look - aber mancher blickt eher auf den Hintergrund
Welt-Star postet heißes Foto - aber Instagram löscht es prompt: „Ich kann nichts für meine Größe“
Welt-Star postet heißes Foto - aber Instagram löscht es prompt: „Ich kann nichts für meine Größe“
Malle-Jens (†): Witwe Daniela Büchner mit erschütternder Beichte - und einer Ankündigung
Malle-Jens (†): Witwe Daniela Büchner mit erschütternder Beichte - und einer Ankündigung
Helene Fischer und Thomas Seitel: Jetzt werden pikante Liebes-Details bekannt
Helene Fischer und Thomas Seitel: Jetzt werden pikante Liebes-Details bekannt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren