Russell Crowe gibt sich selbstkritisch

+
Russell Crowe steht zu seinen Fehlern. Foto: Facundo Arrizabalaga

Hamburg (dpa) - Hollywoodstar Russell Crowe (51) versucht, aus seinen Fehlern zu lernen. Die selbstkritische Rückschau sei ihm wichtig, schrieb er im Magazin "People".

"Ich verstehe nicht, wie man sich weiterentwickeln kann, wenn man nicht wirklich die Momente erkennt, in denen man nicht gerade in Bestform war." Es habe Tausende peinliche Momente gegeben, von denen er sich wünschte, sie wären nie passiert. "Aber wenn du Glück hast, lernst du daraus: "Hey, das muss ich nicht noch mal so machen.""

Crowe in der Filmdatenbank IMDb

Kommentare

Meistgelesen

William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
William und Kate in Deutschland: Darum kommen die Royals zu uns
Ex-Kinderstar Andrea Jürgens mit 50 Jahren gestorben
Ex-Kinderstar Andrea Jürgens mit 50 Jahren gestorben
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Startschuss: William und Kate beginnen Europa-Reise in Polen
Startschuss: William und Kate beginnen Europa-Reise in Polen
Kronprinzessin Victoria von Schweden feiert 40. Geburtstag
Kronprinzessin Victoria von Schweden feiert 40. Geburtstag