"So etwas noch nie erlebt"

Cicero: Nach Zusammenbruch fünf Wochen im Hotel

+
Roger Cicero.

Heidelberg - Musiker Roger Cicero (45, „Frauen regier'n die Welt“) ist tot. Erst im Herbst 2015 hatte er nach einem Zusammenbruch fünf Wochen in einem Heidelberger Hotelzimmer verbracht.

Roger Cicero ist tot: Der Sänger starb am Gründonnerstag, 24.3.2016, an einem Hirnschlag.

Erst im Herbst 2015 hatte der Sänger die Diagnose eines akuten Erschöpfungssyndroms mit Verdacht auf Herzmuskelentzündung erhalten. Er war Mitte November bei Freunden zusammengebrochen. Er habe aber nicht ins Krankenhaus gewollt, sagte Cicero in einem Interview mit der  „Bild“-Zeitung im Januar.

Cicero sollte damals absolute Ruhe halten. Seine Freundin habe ihn oft besucht und sei in dieser Zeit eine große Stütze gewesen. „Noch nie habe ich so einen Kontrollverlust über meinen Körper erlebt“, sagte Cicero. „Wenn man von einem Tag auf den anderen körperlich so ausgebremst wird, muss man diesen Schock erst einmal verarbeiten.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein