Prinz Carl Philip: Es war Liebe auf den ersten Blick

+
Der schwedische Prinz Carl Philip schwärmt von seiner Verlobten Sofia Hellqvist. Foto: Jonas Ekstromer

Stockholm (dpa) - Schwedens Prinz Carl Philip (36) hat die Liebe erst dank seiner Verlobten Sofia Hellqvist (30) richtig kennengelernt.

"Ich glaube, ich habe den Zauber der Liebe nicht gekannt, bevor ich Sofia getroffen habe", sagte der Prinz in einem am Montagabend ausgestrahlten Interview des Fernsehsenders TV4 über seine Zukünftige. "Aber als ich sie getroffen habe, habe ich wirklich gespürt, wie die Liebe einen Menschen verändern kann."

Zwischen den beiden habe es auf Anhieb gefunkt, erzählte der Sohn von König Carl Gustaf und Königin Silvia dem Privatsender über die erste Begegnung mit Hellqvist: "Da war etwas, das sehr spannend und anziehend war." Gemeinsame Freunde hatten die beiden einander 2009 vorgestellt. Im Jahr darauf war ihre Beziehung öffentlich geworden.

Am 13. Juni heiratet das Paar in der Stockholmer Schlosskirche. Dann wird aus dem früheren Bikinimodel und Reality-TV-Sternchen Hellqvist Prinzessin Sofia.

YouTube-Kanal des Königshauses

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an