Im Juli wurde er festgenommen

Paris Hiltons Bruder randaliert im Flugzeug

+
Paris Hilton

Paris - Eine Gerichtsverhandlung hat jetzt eine unschöne Seite von Paris Hiltons kleinem Bruder zum Vorschein gebracht: Bereits im Juli soll er in einem Flugzeug randaliert und die Gäste beschimpft haben. Er wurde noch vor Ort festgenommen.

Paris Hiltons kleiner Bruder Conrad soll auf einem Transatlantikflug ausgerastet sein und die Fluggäste beleidigt haben. Die Promiseite „TMZ.com“ und andere Medien berichten am Mittwoch, der 20-Jährige sei nach dem Flug von London nach Los Angeles im Juli festgenommen worden, jetzt habe die Verhandlung die Details ans Licht gebracht. Demnach habe der Milliardenerbe um sich geschlagen und die anderen Fluggäste als „Bauern“ beschimpft. Als ihn die Besatzung beruhigen wollte, soll Conrad geschrien haben: „Ich kann in 30 Sekunden dafür sorgen, dass Ihr alle gefeuert werdet.“ Hiltons Anwalt führte den Ausraster auf eine Schlaftablette zurück. Diese habe einen Aggressionsschub bei seinem Mandanten bewirkt.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot