Rollenbesetzung noch nicht bekannt

Neuer Film über Nelson Mandela geplant

+
Unvergessen: der südafrikanische Nationalheld Nelson Mandela (1918 - 2013).

Los Angeles - Das Leben des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela (1918 - 2013) soll Vorlage für einen weiteren Spielfilm werden.

"Variety" zufolge dient das Buch "Good Morning, Mr. Mandela" seiner langjährigen Mitarbeiterin Zelda La Grange als Vorlage. Die weiße Südafrikanerin war 1994 im Präsidialamt zunächst als Schreibkraft und dann als Mandelas persönliche Assistentin angestellt worden.

Über die mögliche Besetzung der Rollen wurde noch nichts bekannt. Die Filmproduzentin Trudie Styler (62), Ehefrau von Rockmusiker Sting, gehört zu den Produzentinnen. Kurz von Mandelas Tod im Dezember 2013 war der Film "Mandela - Der lange Weg zur Freiheit" mit dem Hauptdarsteller Idris Elba unter der Regie von Justin Chadwick angelaufen. In "Invictus - Unbezwungen" (2009) zeigte Regisseur Clint Eastwood, wie Mandela (Morgan Freeman) als Symbol für die Verständigung zwischen Schwarz und Weiß ein Rugby-Team bei der Weltmeisterschaft motiviert.

Unter die Haut: Tattoos erinnern an Mandela

dpa

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein
Darum soll Pietro Lombardi ein schlechter Vater sein