"Millennials" auf der Suche nach günstigem Wohnraum

Syracuse (dpa) - Vor Jahren hatten das Problem nur Studenten, inzwischen ist günstiger Wohnraum in Großstädten auch für junge Berufstätige, die Gruppe der "Millennials" ("Jahrtausender"), kaum noch zu bezahlen.

Mit ihrem Projekt "Commonspace" versuchen die beiden amerikanischen Gründer Troy Evans und John Talarico in Syracuse im Bundesstaat New York nun, die Altersgruppe durch ein neues Wohnmodell anzusprechen. Ähnlich einem Studentenwohnheim leben die Mieter dabei in kleinen Apartments mit gemeinschaftlichen Küchen oder Wohnbereichen.

Auch in anderen Großstädten wie New York oder Washington gibt es bereits ähnliche Versuche, wie das Magazin "The Atlantic" berichtet.

Commonspace

Kommentare

Meistgelesen

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube
Hinweise verdichten sich: Prinz Harry womöglich bald unter der Haube
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln