"Millennials" auf der Suche nach günstigem Wohnraum

Syracuse (dpa) - Vor Jahren hatten das Problem nur Studenten, inzwischen ist günstiger Wohnraum in Großstädten auch für junge Berufstätige, die Gruppe der "Millennials" ("Jahrtausender"), kaum noch zu bezahlen.

Mit ihrem Projekt "Commonspace" versuchen die beiden amerikanischen Gründer Troy Evans und John Talarico in Syracuse im Bundesstaat New York nun, die Altersgruppe durch ein neues Wohnmodell anzusprechen. Ähnlich einem Studentenwohnheim leben die Mieter dabei in kleinen Apartments mit gemeinschaftlichen Küchen oder Wohnbereichen.

Auch in anderen Großstädten wie New York oder Washington gibt es bereits ähnliche Versuche, wie das Magazin "The Atlantic" berichtet.

Commonspace

Kommentare

Meistgelesen

Sarah Lombardi: Böser Verdacht nach Liebes-Selfie
Sarah Lombardi: Böser Verdacht nach Liebes-Selfie
Neue Fotos! Sind Till Lindemann und Sophia Thomalla wieder zusammen?
Neue Fotos! Sind Till Lindemann und Sophia Thomalla wieder zusammen?
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So sieht Pietro Lombardi ohne seine Cap aus
So sieht Pietro Lombardi ohne seine Cap aus