Mark Forster entspannt gern auf der Couch mit Chips

+
Mark Forster in der Sat.1-Castingshow "The Voice Kids" in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

Bad Vilbel (dpa) - Sänger Mark Forster ("Au Revoir") zieht sich in seiner Freizeit gern zurück. "Couch und Chips" seien inzwischen seine liebste Regenerationsmethode, sagte der 31-Jährige am Mittwoch dem Sender Hit Radio FFH im hessischen Bad Vilbel.

"Man ist ja als Musiker oft irgendwo, wo es laut ist, wo die Musik ganz laut ist. Und wenn ich dann tatsächlich mal freihabe, dann entspanne ich gerne." Auf die Frage, ob er sich als Hipster sehe, sagte Forster: "Das Grundmerkmal eines Hipster ist, dass er niemals zugeben würde, dass er ein Hipster ist. Und ich bin kein Hipster." Forster ist im rheinland-pfälzischen Winnweiler aufgewachsen.

FFH-Morningshow

Kommentare

Meistgelesen

Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Grammys: Adele räumt ab - und patzt
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Hugh Jackman: Der Hautkrebs ist zurück
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
Angelina Jolie bricht ihr Schweigen: Das sagt sie nach der Trennung
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover