Ressentiments wachsen

Lotto-Fee Reichenbacher: Mehr Mitgefühl für Flüchtlinge

+
Franziska Reichenbacher appelliert an die Nächstenliebe.

Frankfurt/Main - Lotto-Fee Franziska Reichenbacher wünscht sich mehr Mitgefühl im Umgang mit Flüchtlingen und warnt vor Fremdenfeindlichkeit in Deutschland.

"Es ist eindeutig zu sehen, dass die Ressentiments gegenüber Zuwanderern hier wachsen. Die Stimmung hat sich gefährlich verändert. Wir müssen aufpassen, Rechtsextreme dürfen deswegen keinen Zulauf bekommen", sagte die Moderatorin des Hessischen Rundfunks der Deutschen Presse-Agentur.

Reichenbacher appellierte, es sollte ein Gebot der Nächstenliebe sein, Flüchtlingen menschlich und hilfsbereit gegenüberzutreten. Es bedürfe aber vor allem einer politischen Strategie für das wachsende Flüchtlingsdilemma. Bereits in den Herkunftsländern, wo Kriege, Verfolgung und Armut herrschten, müsse Aufbauhilfe geleistet werden. "Denn wir können ja nicht alle aufnehmen. Das sollte den Menschen frühzeitiger klar gemacht werden", sagte Reichenbacher.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Nach Pleite-Vorwurf: Jetzt spricht Boris Becker
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Schlagersängerin Vanessa Mai feiert zum dritten Mal Hochzeit
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
Neue Erkenntnisse zum Tod von Carrie Fisher
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
US-Rapper Prodigy von „Mobb Deep“ mit 42 Jahren gestorben
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt
Gina-Lisa Lohfink in Lebensgefahr: Silikon-Busen fast geplatzt