Model litt unter Angst-Störungen

„Zombie Boy“ (32) tot: Star aus Lady Gaga Video tot aufgefunden

+
Lady trauert um ihren Freund Rick Genest.

Der berühmte „Zombie Boy“ Rick Genest wurde tot in seiner Wohnung in Montreal aufgefunden. Bekannt wurde das Model durch ein Musikvideo von Lady Gaga.

Update 28. Januar: Lady Gaga und Bradley Cooper sind mit ihrem Musikfilm "A Star Is Born" achtmal für einen Oscar nominiert. Die beiden zeigen sich vertraut bei gemeinsamen Interviews. Deshalb wird heftig über eine heimliche Liebe zwischen den beiden spekuliert. Der jüngste Auftritt bei der Show von Lady Gaga in Las Vegas heizt noch intensiver die Gerüchteküche an. Bradley Cooper und Lady Gaga tauschen intensive Blicke und Berührungen aus. 

Los Angeles - Das bekannte Tattoo-Model Rick Genest, der selbsternannte „Zombie Boy“ ist tot. Kanadische Medien berichten, dass der 32-Jährige leblos in seiner Wohnung in Montreal aufgefunden wurde. Bekannt war Genest vor allem für seinen Körper, der im Stil einer verwesenden Leiche komplett in Totenkopf-Optik tätowiert war. 

Einem breiterem Publikum wurde der „Zombie Boy“ durch seinen Auftritt in Lady Gagas Video „Born this way“ bekannt. Die Sängerin veröffentlichte auf Twitter eine bewegende Nachricht an Rick Genest. 

Deutschen Zuschauern dürfte das Tattoo-Model besonders durch einen Gastauftritt in Heidi Klums Show „Germany´s next Topmodel“ in Erinnerung geblieben sein. 

Berichterstattung bei Selbstmord 

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000.Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Liebes-Getuschel um Single Florian Silbereisen: Beatrice Egli gibt neue Rätsel auf

Liebes-Getuschel um Single Florian Silbereisen: Beatrice Egli gibt neue Rätsel auf

Altes Interview aufgetaucht: So dachte Tom Kaulitz vor zwölf Jahren über Heidi Klum

Altes Interview aufgetaucht: So dachte Tom Kaulitz vor zwölf Jahren über Heidi Klum

Brian Turk: „Two and a Half Men“-Star mit nur 49 Jahren gestorben: Er litt an heimtückischer Krankheit

Brian Turk: „Two and a Half Men“-Star mit nur 49 Jahren gestorben: Er litt an heimtückischer Krankheit

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

Verona Pooth zeigt ihre Endlos-Beine - und entfacht Botox-Debatte

„Dahoam is Dahoam“-Schauspieler gestorben: Todesursache bisher noch unbekannt

„Dahoam is Dahoam“-Schauspieler gestorben: Todesursache bisher noch unbekannt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren