Heißes Foto mit Travis Scott

Kylie Jenner bald komplett hüllenlos für alle zu sehen - Mega-Ankündigung des Models

+
Kylie Jenner zeigt gerne, was sie hat. Nicht nur ihr Dekolleté.

Kim Kardashian ließ bereits vor mehr als zehn Jahren für den Playboy die Hüllen fallen. Jetzt zieht ihre jüngere Schwester Kylie Jenner für das US-Magazin blank.

Ob im knappen Bikini, nur mit Strohhut im Urlaub oder als Promotion für ihre Hautpflegeserie: Kylie Jenner scheut sich nicht, (fast) alles zu zeigen, was sie hat. Jetzt will sie offenbar auch als Playmate durchstarten.

Kylie Jenner und Travis Scott ziehen für den Playboy blank

Ganz schön heiß, was Kylie Jenner da wieder gepostet hat. Kim Kardashians jüngere Schwester posiert verliebt mit ihrem Freund Travis Scott. Während der Rapper nur mit einer Jeans bekleidet ist, trägt Kylie lediglich einen Hut. Und sonst nichts. Dazu schreibt der Reality-Star auf Instagram: „When Houston meets LA ..  @playboy #ComingSoon“. Der Hintergrund: Travis stammt aus Houston, Kylie aus Los Angeles - und die Ankündigung, dass man die Selfmade-Milliardärin offenbar bald im Playboy bewundern kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

When Houston meets LA .. @playboy #ComingSoon

Ein Beitrag geteilt von Kylie ✨ (@kyliejenner) am

Kylie Jenner und Travis Scott im Playboy 

Der Playboy macht es auf seinemoffiziellen Instagram-Account etwas spannender. Dort sind drei Bildausschnitte zu sehen, die zusammen ein Bild ergeben. Die Follower scheinen sich aber sehr einig zu sein, dass es sich bei dem abgebildeten Paar, von denen nur die Lippen der Frau und die Nacken der beiden zu sehen sind (den Hals des Mannes schmückt eine Playboykette), um Kylie Jenner und Travis Scott handeln muss. 

Auf der US-Website des Magazins wird dann klar, dass das Paar in der Septemberausgabe zu bewundern sein wird. Auf der Seite wird eine Liebeserklärung Kylie Jenners an ihren Freund zitiert: „Du bist mein bester Freund. Alle Höhen und Tiefen, die es in jeder Beziehung gibt, stehen wir gemeinsam durch und werden dadurch stärker.“

Kylie Jenner zieht gerne blank

Es ist nicht das erste Mal, dass die 22-Jährige die Hüllen fallen lässt. So präsentiert Kylie beispielsweise in einem Hauch von Nichts für ihre eigene Hautpflegeserie „Kylie Skin“.

Auch aus dem Urlaub lässt sie die Welt an ihrem Leben teilhaben. So postete sie vor ein paar Wochen ein super heißes Bild. Das Einzige, was darauf verdeckt ist, ist ihr Gesicht, das sie unter einem überdimensionierten Sonnenhut versteckt. Kylie Jenner nennt diesen Look „vacation mode“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

vacation mode

Ein Beitrag geteilt von Kylie ✨ (@kyliejenner) am

Auch wenn Kylies Follower sich über das eine oder andere Detail lustig machen - Kylie Jenner hält daran fest, sich weiterhin mit möglichst wenig Kleidung am Körper in Szene zu setzen.

she

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Seinen bekanntesten Song kennt jeder: US-Rockstar tot - Tragische Details zur Todesursache  

Seinen bekanntesten Song kennt jeder: US-Rockstar tot - Tragische Details zur Todesursache  

„Zerreißt mir mein Herz“: Andreas Gabalier leidet nach Trennung von Freundin Silvia

„Zerreißt mir mein Herz“: Andreas Gabalier leidet nach Trennung von Freundin Silvia

Mariah Carey im Bikini - Fans können nicht glauben, wie sie aussieht

Mariah Carey im Bikini - Fans können nicht glauben, wie sie aussieht

Süßes Babyglück: Wolke Hegenbarth ist Mutter geworden - das postet sie als erstes von ihrem Kind

Süßes Babyglück: Wolke Hegenbarth ist Mutter geworden - das postet sie als erstes von ihrem Kind

Pietro Lombardi: Seltsamer neuer Look - Fans reagieren irritiert - „Ich lach mich tot“

Pietro Lombardi: Seltsamer neuer Look - Fans reagieren irritiert - „Ich lach mich tot“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren