"Kill the Messenger" - Enthüllungsthriller ohne Held

+
Jeremy Renner als US-Journalist Gary Webb in dem Politthriller "Kill The Messenger". Foto: Universal Pictures Germany

New York (dpa) - Jeremy Renner spielt den US-Journalisten Gary Webb, der nach der Enthüllung seiner größten Story nicht zum gefeierten Helden wird. CIA und Kollegen setzen alles daran, seine Geschichte über Verbindungen von CIA, US-Drogenkrise und Contra-Rebellen in Nicaragua infrage zu stellen. 

Der Film beruht auf wahren Begebenheiten, erzählt geschickt eine zeitgeschichtliche Episode und entwickelt Tempo. Trotz guter Kritiken wurde er in den USA allerdings kaum beachtet und startet auch hierzulande mit mehreren Monaten Verspätung.

Kill the Messenger, USA 2014, 112 Min., FSK ab 12, von Michael Cuesta, mit Jeremy Renner, Rosemarie DeWitt, Andy Garcia, Oliver Platt und Michael Sheen

Webseite

Kommentare

Meistgelesen

Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Prince lagerte starke Schmerzmittel unter seinem Bett
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Gangsta-Rapperin wegen Zuhälterei angeklagt
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an
Bushido zeigt Polizei wegen des Phantombilds an