US-Popstar spricht über Erziehung

Justin Timberlake hält seinem Sohn oft die Ohren zu

+
Justin Timberlake hält viele seiner Lieder nicht für jugendfrei.

London - Justin Timberlake hat einige Geheimnisse vor seinem Sohn Silas Randall. Zum Beispiel den Soundtrack, den der Sänger für den neuen Animationsfilm „Trolls“ geschrieben hat. 

US-Popstar Justin Timberlake hält viele seiner Songs für seinen Sohn Silas Randall (18 Monate) für ungeeignet. Das sagte Timberlake bei einem Interview zur Vorstellung des Animationsfilms „Trolls“ Anfang Oktober in London. 

Den Film, zu dem Timberlake den Soundtrack geschrieben hat, habe sein Sohn bereits gesehen, sagte der 35-Jährige. Ein Großteil seiner Lieder sei aber nicht für die Ohren des Kleinen bestimmt. „Ich kann ihm viele meiner Songs nicht vorspielen, weil sie anzüglich sind“, sagte Timberlake. 

Der Animationsfilm „Trolls“ der Produktionsfirma DreamWorks ist von Donnerstag (20. Oktober) an in deutschen Kinos zu sehen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
„Lesben werden nicht aus Versehen schwanger“
„Lesben werden nicht aus Versehen schwanger“
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben