Morgenmuffel

Judith Rakers ist keine Frühaufsteherin

+
Judith Rakers ist ein Morgenmuffel.

Hamburg - „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers versucht die Klippen des Alltags mit positivem Denken zu umschiffen - zum Beispiel, dass sie ein Morgenmuffel ist.

„Es fällt mir oft schwer, morgens zum Frühdienst aufzustehen“, sagte sie der Zeitschrift „Fernsehwoche“. Ihr Motivations-Trick: „Ich denke mir einfach: Dafür habe ich früher Feierabend und kann bei Tageslicht noch einige Sachen erledigen, wenn andere noch im Büro sitzen.“ Oder: „Wenn ich dann morgens zum Bäcker gehe und noch müde und grummelig bin, versuche ich trotzdem zu lächeln und mit einem fröhlichen Gesicht den Laden zu betreten. Strahlt der Bäcker fröhlich zurück, fühle ich mich viel besser, als wenn wir uns gegenseitig angegrummelt hätten.“

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
Bernd Herzsprung: Rückzug ins Private war Alptraum
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich
Königlicher Nachwuchs: Carl Philip und Sofia erwarten zweites Kind
Königlicher Nachwuchs: Carl Philip und Sofia erwarten zweites Kind