"Monty Python"-Kult-Komiker

Schluss mit lustig: John Cleese gibt den Bösewicht

+
John Cleese spielt einen Tyrannen.

Los Angeles - Auch nach dem Ende der britischen Kult-Ulk-Truppe "Monty Python" war John Cleese (75) auf lustige Rollen festgelegt. Doch jetzt wird er zur Abwechslung einen Bösewicht spielen.

In dem Fantasyfilm "Albion: Rise Of The Danann" soll er in die Rolle des tyrannischen Herrschers von Albion schlüpfen, wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet. Seine amerikanische Kollegin Debra Messing (46, "The Women – Von großen und kleinen Affären") wird an seiner Seite zur Königin.

Die Story dreht sich um ein 12-jähriges Mädchen (Avery Rath), das von einem magischen Pferd in ein fernes Land getragen wird. Liam McIntyre (33, "The Legend of Hercules") und Stephen Dorff (41, "The Iceman") spielen ebenfalls mit. Die Nachwuchsregisseurin und Schauspielerin Castille Landon (23, "Ass Backwards - Die Schönsten sind wir") will noch in diesem Monat mit den Dreharbeiten beginnen.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
George Clooney überrascht 87-Jährige
George Clooney überrascht 87-Jährige
Jetzt doch: Bob Dylan nimmt Nobelpreis persönlich entgegen
Jetzt doch: Bob Dylan nimmt Nobelpreis persönlich entgegen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
„Tatort“-Kommissar Prahl im Netz betrogen
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück