Im Anticafé wird nach Zeit berechnet

Pilsen (dpa) - Dieses Café in Europas Kulturhauptstadt Pilsen ist anders: Im "Anticafé Nora" zahlt der Kunde nicht für die warmen Getränke, sondern für die verbrachte Zeit.

Freunde treffen sich hier, um Brettspiele wie Monopoly zu spielen oder sich an der Playstation zu messen. Auch ein Kicker steht bereit. Der Minutenpreis beträgt eine Krone (etwa dreieinhalb Cent). "Einen cooleren Ort habe ich noch nicht erlebt", schrieb ein Kunde im Internet. Viele loben die Wohnzimmeratmosphäre.

In Prag bietet ein anderes "Anticafe" neben Kicker und Videospielen auch Drahtlos-Internet und Platz zum Arbeiten. Der Trend soll aus Russland kommen, wo er als Alternative zu teuren Moskauer Kaffeehäusern erfunden wurde.

Anticafé Nora in Pilsen

Anticafe in Prag

Kommentare

Meistgelesen

Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Im Glitzer-Outift: So heiß war der Tour-Start von Helene Fischer
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Ärger um Porsche: Sängerin zieht Waffe und schießt Mann nieder
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Pietro Lombardi packt aus: Das stört ihn an Sarahs Ex
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
Vor ausverkauftem Haus: Metallica starten Europatournee in Köln
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot
"Paris, Texas"-Star Harry Dean Stanton ist tot