Hundefan Queen Elizabeth II. besucht Londoner Tierheim

+
Die englische Königin Elizabeth II. ist eine große Hundefreundin. Foto: Press Association

London (dpa) - Solche Termine dürften der Queen besonders gefallen: Elizabeth II. (88) hat ein Tierheim für Hunde und Katzen besucht und neue Behausungen für die Tiere eröffnet.

Zur Begrüßung der hundeliebende Monarchin und ihres Mannes Prinz Philip (93) standen Pfleger und Vierbeiner in London Spalier, wie auf Bildern des offiziellen Twitter-Accounts des Königshauses zu sehen war.

Interessiert schaute die Queen bei einem Geschicklichkeitstraining zu und sprach mit Angestellten und Unterstützern des mehr als 150 Jahre alten Heims. Tausende Hunde und Katzen leben dort jedes Jahr, bevor sie ein neues Zuhause finden. Die Queen hat selbst zwei Corgis namens Willow und Holly. Gefragt, ob sie einen weiteren mitnehmen wolle, sagte sie laut Nachrichtenagentur PA: "Gerade nicht."

Homepage des Tierheims Battersea Park

Tweet vom Twitter-Account des Palasts

Kommentare

Meistgelesen

Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge
Wie herzig! Iglesias und Kournikowa zeigen ihre Zwillinge
Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film geht an deutschen Thriller
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Rätsel um Todesursache von Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht